Besuche unsere Facebook Seite Reiter von Rohan Community Facebook     twitter-icon Twitter      Chrome-icon Google+       youtube-icon Youtube Kanal      rss-icon RSS Feed      
 
 

Whatsapp Newsletter abonnieren

whatsapp

Events in Mittelerde:

FB Community

Das November-Update zu Der Herr der Ringe Online ist das erste Update nach der Einführung des Free 2 Play Modells und wird am 29.11.2010 in Nordamerika veröffentlicht. Leider trügt der Titel, da das "Große November-Update" in Europa erst "einige Wochen später" (Adam Mersky, Director of Communications gegenüber Ten Ton Hammer) kommen wird, aber wir möchten für euch trotzdem mal die einzelnen Punkt knapp zusammenfassen.


Zunächst wurde angekündigt, dass einige neue Dinge für alle Spieler verfügbar werden. Darunter fallen die Gebiete von Moria und Düsterwald, welche nun auch ohne Addon betreten werden können. Trotzdem müssen die Questpakete dafür natürlich weiterhin im HdRO-Shop gekauft werden. Die Stufenbegrenzung wird nun auch für alle Spieler von 50 auf 65 angehoben, so dass auch freie Spieler theoretisch bis Stufe 65 spielen können. Auch für alle Spieler zugänglich werden die neuen Aufgaben, welche beliebig wiederholbare Quests sind, für die es nur Erfahrung und keine sonstigen Belohnungen gibt.

Einzug hält auch die Überarbeitung der Bankfächer und des Kleiderschranks, welche wir euch schon früher detailliert vorgestellt haben. Dabei werden auch die Brieftaschen eingeführt, in welchen ihr Marken, Münzen und sonstige Belohnungen sammeln könnt. Diese verstopfen dann nicht mehr euer Inventar.

Die Ruftaten werden in einen eigenen Reiter im Taten-Fenster untergebracht und geben euch nun auch besondere Belohnungen wie etwa tolle Reittiere.

Auch die neuen, herstellbaren oder im HdRO-Shop kaufbaren klassenbezogenen Verbrauchsgüter werden in diesem Update schon kommen. Weiterhin wird das Berufsfenster einer Generalüberholung unterzogen, es wird besser sortiert und einige Anbindungen an den Shop erhalten. Dort könnt ihr dann z.B. auch Materialien-Pakete kaufen, welche direkt auf herstellbare Gegenstände zugeschnitten sind. Damit könnt ihr euch, wenn ihr z.B. ein Schwert unbedingt sofort bauen wollt, das Besorgen der Materialien sparen. Beachtet aber, dass so hergestellte Gegenstände nicht verkauft werden können und an den Charakter gebunden sind.

Im HdRO-Shop wird auch der neue Namensänderungsservice Einzug halten, welcher mit 995 Turbine-Punkten zu Buche schlägt. Dort wird es auch einige kosmetische Gegenstände neu geben, etwa Halsketten, welche das Aussehen der Begleiter des Kundigen verändern.

Abschließend wurden alle Klassen noch überarbeitet, dabei besonders der Kundige und der Runenbewahrer. Dazu werden wir euch in den kommenden Tagen mehr Infos bieten können. Und ein Questgebiet wurde auch noch vollständig überarbeitet: Ered Luin, das Startgebiet der Elben und Zwerge hat nun ein anderes Aussehen und viele der Quests wurden interessanter und spannender gestaltet.

Wir hoffen, dass dieses Update in Europa nicht allzu lange auf sich warten lässt. Viel Spaß bis dahin in Mittelerde!