Besuche unsere Facebook Seite Reiter von Rohan Community Facebook     twitter-icon Twitter      Chrome-icon Google+       youtube-icon Youtube Kanal    youtube-icon Thalis Youtube Kanal  rss-icon  RSS Feed

Whatsapp Newsletter abonnieren

whatsapp

Events in Mittelerde:

  • Winterfest / Yulefest, Start 19.12.16 ab 16 Uhr --- Ende 16.01.17 ab 9 Uhr
  • 25% mehr Scharmützelzeichen, Start 12.1.17 ab 16 Uhr --- Ende 17.1.17 ab 10 Uhr
  • 25% mehr Handwerks EP, Start 26.1.17 ab 16 Uhr --- Ende 30.1.17 ab 10 Uhr
  • Hobnaingans, Start 2.2.17 ab 16 Uhr --- Ende 6.2.17 ab 10 Uhr
  • 25% mehr EP, Start 9.2.17 ab 16 Uhr --- Ende 13.2.17 sb 10 Uhr
  • Winterfest / Yulefest (erneut), Start 15.2.17 ab 16 Uhr --- Ende 23.2.17 ab 10 Uhr
  • mehr Schatzkästchen, Start 23.2.17 ab 16 Uhr --- Ende 27.2.17 ab 10 Uhr
  • Hobnaingans, Start 2.3.17 ab 16 Uhr --- Ende 6.3.17 ab 10 Uhr
  • Schatzlager in Ered Luin, Start 9.3.17 sb 16 Uhr --- Ende 13.3.17 ab 10 Uhr
  • Frühlingsfest, Start 22.3.17 ab 16 Uhr --- Ende 3.4.17 ab 10 Uhr
  • Hobnaigans, Start 6.4.17 ab 16 Uhr --- Ende 10.4.17 ab 10 Uhr

 

Thalis Spiele Ecke

HDRO Entwicklertagebuch

Aloha und willkommen (zurück) in Evendim


Hallo zusammen!
Evendim, die Pilgerstätte der Waldläufer und uralte Hauptstadt des Königreichs der Menschen, tritt in die Fußstapfen der Einsamen Lande, da wir es bei unseren Regionsüberarbeitungen als Nächstes in Angriff nehmen!

Design-Ziele

Unsere zwei vorrangigen Ziele bei Evendim bestehen darin, den Erfahrungsfluss zwischen Stufe 30 und 40 zu straffen und sicherzustellen, dass es genügend Inhalte gibt, um die Spieler durch diese Stufen zu bringen.

Zu diesen Zielen gehörte:

  • Genügend Solo-Aufgaben zu erstellen, um es den Spielern zu ermöglichen, in Evendim von Stufe 30 zu Stufe 40 aufzusteigen
  • Den Stufenumfang zu verringern, um den Spielfluss und die Spielerfahrung in der Region zu verbessern
  • Die Anzahl und Dichte der Aufgaben zu erhöhen
  • Die Qualität der Aufgaben in ganz Evendim zu erhöhen, um sie dem derzeitigen Standard anzupassen
  • Aufgabenbelohnungen zu überarbeiten, um bei der Ausrüstungsverbesserung bedeutungsvolle Momente zu gewähren
  • Hochwertige Instanzeninhalte schon früher freizugeben und das Überangebot an Instanzen, die erst auf Stufe 50 (der ursprünglichen Stufenobergrenze von HdRO) verfügbar sind, zu reduzieren



Warum Evendim?

Nachdem wir die Einsamen Lande fertig überarbeitet hatten, wollten wir wissen, wo unser Spiel aufgefüllt werden musste und unserer Aufmerksamkeit bedurfte. Wir haben unsere Aufgaben analysiert und uns dabei auf ihren Stufenumfang, ihre Verteilung, den Aufgabentyp und die gewährte Erfahrung konzentriert, um etwaige Lücken in unseren Inhalten zu finden. Die 30er-Stufen fielen uns dabei besonders ins Auge als ein Bereich, bei dem etwas Zeit und Aufmerksamkeit dem Spiel guttun würde. Wir wählten Evendim aus, weil es diesen Stufenbereich bereits abdeckte und in ziemlich stabiler Verfassung war. Es brauchte eine ganze Menge weiterer Aufgaben, doch mussten wir die Spielwelt dort nicht übermäßig ausbauen oder zusätzliche Ressourcen bereitstellen.

Geschichte und Aufbau

Unser Thema für Evendim ist die Rückgewinnung. Evendim war früher die Heimat des nördlichen Königreichs Arnor, doch ist es seitdem immer weiter zerfallen und wird von Grabräubern und der sich ausbreitenden Wildnis zerpflückt. Noch dazu haben die Streitkräfte Angmars Annúminas aus ungeklärten Gründen eingenommen. Zwar konnten die Waldläufer die Grabräuber in Schach halten, doch wurden ihre Streitkräfte aufgrund der zusätzlichen Bedrohung durch Angmar in Annúminas ausgedünnt, wodurch sie nun an allen Fronten Niederlagen einfahren.

Werte

Wir haben den Stufenumfang in Evendim stark gestrafft. Statt die Stufen 27 bis 50 umfasst er nun die Stufen 30 bis 40. Zudem haben wir am Koloss und auf der Straße der Könige zwei neue Zentren hinzugefügt.



Die Anfangsstufen der Instanzen wurden auf 40 gesenkt, um der neuen Stufe der umgebenden Landschaft zu entsprechen. Das hier stattfindende Epos bleibt auf Stufe 50 und sollte vollständig als ein Spielerlebnis auf Stufe 50 funktionieren, da es viele Instanzen und einzigartige Mobs verwendet.

Des Weiteren wurde die Aufgabenanzahl der Region dank dieser Überarbeitung stark erhöht. Wir haben mehr als 100 neue Aufgaben hinzugefügt und so die Gesamtzahl der Region auf mehr als 200 angehoben!

Die Zentren

Hafergut
Hafergut umfasst die Stufen 30 bis 31. Die Aufgabenreihe konzentriert sich auf einen neuen Landschaftsbereich: eine öffentliche Kopie des Nordhüttinger-Hofs auf Stufe 30. Die Hobbits bereiten sich auf ihren alljährlichen Bauernmarkt vor und brauchen dringend Hilfe bei ihren Vorbereitungen.

Nachtschatten
Nachtschatten umfasst die Stufen 31 bis 32. Das Zentrum Nachtschatten stellt das kleine Hobbitdorf in den Mittelpunkt, das von Räubern eingenommen wurde, während im Süden eine Bedrohung durch Bilwisse aufzieht. Zwischenzeitlich haben die Hobbits von Nachtschatten eine Schwäche für die Herstellung von Glas.

Der Koloss von Evendim
Der Koloss umfasst die Stufen 32 bis 33. Der Koloss ist ein neues Zentrum und umfasst mehrere Aufgabenreihen, bei denen es um Barad Tharsír und den Koloss selbst geht.

Tinnudir
Tinnudir umfasst die Stufen 33 bis 34. Tinnudir dreht sich um die vier zerfallenen Anwesen in den Dämmerhügeln im Osten und auch in den Ruinen der Feste Heryn.

Feste Forod
Die Feste Forod umfasst die Stufen 35 bis 36. Bei der Feste Forod geht es darum, die Beziehung zwischen den Waldläufern und den Menschen, die dort leben, wieder herzustellen. Hier wird der Teil des Rückgewinnungs-Handlungsbogens abgeschlossen, bei dem es um die Grabräuber geht.

Der Traufenspitz
Der Traufenspitz umfasst die Stufen 36 bis 37. Der Traufenspitz ist das Zuhause eines Ents und zweier Elben. Hier werden die Guaradan-Mobs das erste Mal vorgestellt, während sich in der Nähe beeindruckende Riesen- und Waldtrolllager drohend abzeichnen. Die Riesen und Waldtrolle sind nun typisch und keine Elite mehr, wodurch für dieses Gebiet nicht länger eine kleine Gefährtengruppe benötigt wird. Es ist ab sofort für Solo-Spiel geeignet (wenngleich recht anspruchsvolles).

Die Straße der Könige
Die Straße der Könige umfasst die Stufen 37 bis 38. Die Straße der Könige ist ein neues Zentrum, bei dem es darum geht, die Gräber der uralten Führer des Königreichs vor den zahlreichen Bedrohungen zu beschützen, denen sie ausgesetzt sind.

Echad Garthadir
Echad Garthadir umfasst die Stufen 38 bis 40. Bei Echad Garthadir steht der Kampf gegen die Angmarim-Streitkräfte in Annúminas selbst im Mittelpunkt. Die Stufe von Annúminas wurde von 50 auf 38-40 gesenkt und die Monster wurden aktualisiert, um aus diesem Ort ein dichtes, anspruchsvolles Solo-Gebiet zu machen. Die Geschichte dreht sich hierbei darum, einem Waldläufer dabei zu helfen, die Ruinen zu erkunden und einige Aufträge zu erfüllen.

Kontrollpunkte in Annúminas
Diese wurden in Buch 2 geändert, um nicht länger den Zugang zu Instanzen freizugeben, und hatten demnach keinen großen Stellenwert. Im Zuge der Überarbeitung werden wir sie ein wenig verändern. Statt alle acht Stunden angegriffen zu werden, werden die Angriffe ab sofort alle 45 Minuten oder so stattfinden. Wenn alle drei von den Spielern kontrolliert werden, erhalten alle Spieler in Evendim einen Bonus auf alle Rufwerte, die sie durch Monstertötungen verdienen.

Neue Mechaniken zur Aufgabenerteilung
Wir probieren zwei neue Arten aus, Aufgaben zu erteilen und die Geschichte in Evendim voranzutreiben, wobei beide die Fähigkeit umfassen, eure Aufgabenreihe während ihr unterwegs seid voranzutreiben, ohne dass ihr zum Zentrum zurückkehren müsst. Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass ihr an der Front bleiben und die Geschichte sowie die Action auf dynamischere Weise antreiben könnt.

Die erste dieser neuen Aufgaben findet in Tinnudir statt, wo einer der Waldläufer euch eine Aufgabe und ein Tagebuch geben wird. Wenn ihr das Tagebuch lest, erhaltet ihr eine neue Aufgabe. Sobald ihr diese Aufgabe abgeschlossen habt, werdet ihr aufgefordert, das Tagebuch erneut zu lesen, wodurch ihr die nächste Aufgabe in der Reihe erhaltet. Während ihr durch die Orte zieht, die im Tagebuch erwähnt werden, werdet ihr Gegenstände und Objekte finden, die zusätzliche entdeckte Aufgaben erteilen. Sobald ihr das Tagebuch abgeschlossen habt, kehrt ihr zu dem ursprünglichen Waldläufer zurück und schließt den Handlungsbogen zusammen mit euren entdeckten Aufgaben ab.

Die zweite Aufgabe findet in Echad Garthadir in Annúminas statt. Dort wird euch einer der Waldläufer bitten, einem anderen Waldläufer zu helfen. Er wird euch ein Rauchsignal zeigen, mit dem ihr letzteren rufen könnt. Wenn ihr ihn ruft, wird der Waldläufer als euer Verbündeter erscheinen, euch durch die Ruinen folgen und euch bei eurem Kampf gegen die Streitkräfte Angmars unterstützen. Wenn ihr Annúminas verlasst, wird er sich zurückziehen und ihr werdet nicht in der Lage sein, ihn wieder zu rufen, bis ihr in die Stadt zurückgekehrt seid. Er wird euch nicht nur folgen und für euch kämpfen, sondern verfügt zu Anfang auch über zwei Aufgaben, die ihr ausführen könnt. Während ihr die Ruinen erkundet und an Orte gelangt, die für ihn interessant sind, wird er euch weitere Aufgaben geben. Auf diese Weise könnt ihr mehr als ein Dutzend Aufgaben entdecken.

Belohnungen
Für den Teil des Entwicklertagebuchs, der sich mit Belohnungen befasst, übergebe ich an 7ofSwords, der erklären wird, wie er die Belohnungen der Region aktualisiert hat.

Da JWB an einer derart großen Umgestaltung arbeitet, dachte ich, dass es auch angemessen wäre, mit einer weitreichenden Überarbeitung der Belohnungen anzufangen. Letztendlich spielt sich Evendim etwas anders als viele unserer vorherigen Regionen, dank JWBs ständiger Bemühungen und einer Handvoll Änderungen bei der Belohnungsstruktur dieser Region.

Um das unten Aufgeführte ganz kurz zu beschreiben: Unsere Absicht war es, dem Spieler das Gefühl zu vermitteln, dass er an mehreren Fronten Fortschritte erzielt, und zwar durch Aufgabenbelohnungen, Tauschbelohnungen und Rufbelohnungen. Evendim nutzt all diese Systeme zusammen, um den Spieler mit einem vollständigen Ausrüstungssatz zu versorgen, der auf seine Klasse zugeschnitten ist.

1. Was ist mit all meinen Aufgabenbelohnungen passiert?

Platz im Inventar ist in HdRO immer sehr kostbar und uns ist bewusst, dass Spieler höchstwahrscheinlich nicht jedes Teil ungewöhnlicher Aufgabenausrüstung nutzen werden, das durch eine Aufgabe erlangt wurde. Der Verkauf von Aufgabenbelohnungen, die ihr nicht verwenden könnt, stellt eine effektive Möglichkeit dar, zusätzliches Silber zu verdienen, und ich habe das bei dieser Überarbeitung bedacht. Für mich scheint es leichter, bei der Aufgabenbelohnung einfach etwas mehr Geld zur Verfügung zu stellen, um den Unterschied auszugleichen. Dadurch wirken Aufgabenbelohnungen wie etwas Besonderes.

Ich denke auch, dass es in der Regel enttäuschend ist, eine Reihe von Belohnungen zu sehen, die eure Klasse entweder nicht verwenden kann oder die einfach nicht so gut sind wie das, womit ihr bereits ausgerüstet seid. Ich habe mich entschieden, den Fokus auf den Fortschrittsbereich des Spielers und Spielerfolgsmomente zu legen. Durch die Bereitstellung von Gegenständen und Belohnungen sollen die Spieler in gewisse Spielregionen geführt werden, um ihre Charaktere weiterzuentwickeln. Wir haben sichergestellt, dass, wenn eine Aufgabe euch ab sofort mit Beute belohnt, immer etwas für eure Klasse dabei ist.

Ganz recht: In Evendim steht jeder Klasse ein vollständiger Ausrüstungssatz zur Verfügung! Der Nachteil des Ganzen besteht darin, dass ein Spieler das Gefühl haben könnte, dass der Ausrüstungsfortschritt sehr geradlinig verläuft. Schurken können sich nicht mit Waffenmeister-Schwertern und Hauptleute nicht mit Wächter-Rüstungen ausrüsten - das ist so beabsichtigt. Dieser Effekt kann für erfahrenere Spieler etwas einengend wirken, doch wollte ich sicherstellen, dass neuere Spieler Werte erhalten, die für ihre Klasse angemessen sind. Nichts macht mich trauriger, als Charaktere auf Stufe 40 zu sehen, die nahe des Erdsippen-Lagers in Angmar von Merrevail vernichtend geschlagen werden.

Es gibt noch viele weitere Ausrüstungsoptionen durch das Handwerk, die Auktionshalle und Scharmützel-Belohnungen.

2. Tauschmünzen und zähe Rufgewinnung? Das gab es doch schon mal!

In Evendim haben wir ein Tauschsystem übernommen. Spieler, die den Düsterwald abgeschlossen haben, werden einige Ähnlichkeiten und einige Unterschiede erkennen.

Erstens sind Tauschmünzen Belohnungen, die es für jede Aufgabe in Evendim gibt, außer für jene in Nachtschatten und Hafergut. Dort sind Hobbits zu Hause, welche nur wenig Kontakt zu den Waldläufern haben, die nahe des Sees verweilen. In diesen Zentren werden andere, mehr zum Auenland passende Belohnungen gewährt. Tauschmünzen können bei Händlern in allen Evendim-Zentren ab dem Koloss genutzt werden.

Zweitens ist es, anders als im Düsterwald, nicht nötig, für den Einsatz von Tauschbelohnungen spezielle Rufstufen erreicht zu haben. Solange ihr die Münzen besitzt und die benötigte Stufe erreicht habt, könnt ihr die Ausrüstung kaufen und anlegen.

Das Rufsystem funktioniert ziemlich genau so, wie wir es gewohnt sind, obwohl wir den Ruf „Wächter von Annúminas“ neu ausgerichtet haben, damit er sich ziemlich schnell und analog zu den Fortschritten des Spielers im gesamten Gebiet weiterentwickelt. Dieses Gebiet dient dem Stufenaufstieg. Wir wollen nicht, dass ein Spieler auf Stufe 40 in einem Gebiet bleiben muss, um bei einer gewissen Gruppe den Status „Verwandter“ zu erlangen, statt weiterzuziehen und neue Inhalte zu genießen.

Durch dieses Rufsystem erscheint eine Reihe wichtiger Erweiterungen, darunter auch ein paar schöne Abschlussgegenstände für Spieler, die den Status „Verwandter“ erreichen.

Zum Abschluss
Wir denken, dass diese Änderungen Evendim zu etwas Einzigartigem machen und dazu führen werden, dass das Spielerlebnis besser und lohnenswerter wird und mehr Spaß macht als zuvor. Wir hoffen, es wird euch gefallen, und freuen uns darauf, euch da zu sehen, wo wir für unsere Überarbeitung als Nächstes ansetzen werden!