Besuche unsere Facebook Seite Reiter von Rohan Community Facebook     twitter-icon Twitter      Chrome-icon Google+       youtube-icon Youtube Kanal      rss-icon RSS Feed      
 
 

Whatsapp Newsletter abonnieren

whatsapp

Events in Mittelerde:

FB Community

HDRO Entwicklertagebuch
    

Von: Brian "Zombie Columbus" Aloisio

Ziele 

  • Jägern mehr Anreiz zur Verwendung aller drei Kampfhaltungen geben
  • Weitere Überarbeitung der drei Eigenschaftszweige des Jägers
  • Einige neue Fertigkeiten und neue Funktionen zu alten Fertigkeiten hinzufügen
  • Allgemeine Überarbeitun

Rettung der letzten Haltung

Wir fangen zunächst mit recht großen Änderungen bei den Jäger-Haltungen an. Wie bei den Zielen schon erwähnt, wollten wir Jägern einen Grund dafür geben, alle drei Haltungen zu verwenden. Momentan hängt die Wahl der Haltung vor allem von dem gewählten Eigenschaftszweig ab.

Zunächst haben wir alle von der Haltung abhängigen Bonusse von Eigenschaften und Eigenschaftszweigen entfernt und diese Stärkungen neu verteilt. Die Eigenschaften sollten ihre prinzipielle Wirksamkeit behalten, aber nicht mehr an eine bestimmte Haltung gebunden sein. Danach haben wir die grundlegenden Bonusse modifiziert, die die Haltungen verliehen haben, damit jede Haltung zu jederzeit von Nutzen sein könnte. Zu guter Letzt haben wir noch einige neue Fertigkeits-Interaktionen mit Haltungen eingebaut, damit sich die Sache einzigartiger anfühlt.

Im Endeffekt denke ich, dass wir mit Ausdauer noch mehr hätten tun können. Diese Haltung hat ihre Aufgabe zwar immer gut erfüllt (weniger Kraftkosten), aber nur wenige Spieler wollten dafür auf so viel Schaden verzichten. Das ist halt einfach langweilig! Es ist oftmals interessanter, wenn man Fertigkeiten so rotiert, dass man am Ende für etwas weniger Schaden wieder Kraft zurückerlangt. Ich hoffe, dass die Fertigkeit „Kunst des Jägers“ zusammen mit der Ausdauerhaltung schon eine gute Lösung darstellt, aber ich hoffe vor allem auf eine weitere Überarbeitung der Ausdauerhaltung bei einem zukünftigen Update.

Generell bin ich mit den Änderungen bei den Haltungen sehr zufrieden Durch Haltungen sollte man seine Spielweise jetzt besser kurzfristig umstellen können statt bei der Wahl des Eigenschaftszweigs schon eine längerfristige Entscheidung treffen zu müssen. Kommen wir nun aber mal zu einer Übersicht der Änderungen in Bezug auf dieses Ziel.

Haltung: Stärke:
  • Erhöhte Bedrohung und erhöhter Kraftverbrauch entfernt
 
Haltung: Präzision:
  • „Ausweichmanöver durchdringen“ entfernt; verringertes Verfehlen bleibt vorhanden
  • Fügt alle 5 Sekunden einen Fokuspunkt hinzu
 
 Haltung: Ausdauer:
  • Fügt 5 % Paradewahrscheinlichkeit hinzu
 
Neue Fertigkeit – Kunst des Jägers:  Durchschnittlicher Schaden, verbraucht 3 Fokuspunkte, 10 Sekunden Abklingzeit. Bewirkt eine stapelbare Selbststärkung, je nach Haltung des Jägers.
  • Stärke: Bonus für Fernkampf-Schaden
  • Präzision: Bonus für Finesse
  • Ausdauer: Bonus für Kraftregeneration
 
Anmutig ziehen: Wurde zu „Gefederte Fallen“ geändert:
  • Wenn jetzt durch „Falle stellen“ eine Falle gelegt wird, erhöht sich der erhaltene Schaden durch alle Quellen um 5 %.
 
Andauernde Genauigkeit: Wurde zu „Erdengeboren“ geändert:
  • +20 % Wiederherstellung durch „Stärke der Erde“ (sowohl Kraft als auch Moral, wenn die verbesserte Version der Fertigkeit erworben wurde) und erzeugt 1 Fokuspunkt pro Sekunde.
 
Schneller Schuss:
  • Die geänderten Effekte von „Schneller Schuss“ wurden in das Tooltip-Fenster geschrieben.
  • Erhöhte Bedrohungsminderung bei „Schneller Schuss“ in Ausdauerhaltung
  • Erhöhte kritische Chance bei „Schneller Schuss“ in Präzisionshaltung
 

Passive Aggression

Als Vorbereitung auf dieses Update habe ich u.a. einen neuen Jäger bis auf Stufe 12 gespielt. Nachdem ich in Schlachtzügen und neuen Landschaften gespielt hatte, war ich ganz schön überrascht, dass ich nicht mit zwei Waffen kämpfen oder mittlere Rüstung tragen konnte! Meine ersten Änderungen beim Jäger waren eine leichte Entscheidung:

Kampf mit zwei Waffen:

  • Verfügbar ab Stufe 1.
 

Verwendung von mittlerer Rüstung:

  • Verfügbar ab Stufe 1.



Neu oder verbessert:

Wie schon bei vorherigen Updates, so wollten wir auch diesmal lieber vorhandene Fertigkeiten verbessern statt neue hinzuzufügen. Jäger erhalten wie schon erwähnt zwei neue Fertigkeiten („Kunst des Jägers“ und „Spaltschuss“), aber der Großteil der Änderungen sind Verbesserungen vorhandener Fertigkeiten. Es handelt sich dabei um die folgenden Verbesserungen:

Stufe 66: Verbesserter Fokus

  • Am Ende der Kanalisierung erhält man nun eine kurzzeitige Stärkung, durch die kritische Chance und kritischer Schaden erhöht werden.
 

Stufe 68: Verbesserung: Durchdringender Schuss

  • Abklingzeit auf null reduziert.
 

Stufe 70: Verbesserte Stärke der Erde

  • Fügt jetzt Moral über Zeit sowie Kraft hinzu. Außerdem wird die Fertigkeit durch Schaden nicht mehr unterbrochen.
 

Stufe 72: Verbesserung: Geißelnder Hieb

  • „Geißelnder Hieb“ lässt die Anwendungsverzögerung beim nächsten „Stachelpfeil“ wegfallen.
 

Stufe 74: Verbesserung: Schneller Schuss

  • Erzeugt jetzt in 30 % aller Fälle einen zusätzlichen Fokuspunkt. Stapelt sich mit dem Eigenschaftsbonus des Jägersmanns zu einer Chance von 50 % auf 2 Fokuspunkte.
 
 

Bogenmeister

Wenn man sich die Set-Bonusse ansieht, sollten zwei Dinge auffallen: Bonus für Fernkampfschaden, gleich der Haltung, und keine Kraftschwächungen mehr!

Davon abgesehen gab es bei dem Eigenschaftszweig noch ein paar Änderungen. Braucht man wirklich noch mehr? Bogenmeister war wegen seiner großen Zahlen schon immer der beliebteste Zweig. Mehr Schaden mit weniger Sorge um Kraft und Bedrohung erzielen zu können, sollte einfach richtig Spaß machen.

Aktuell:

2 ausgerüstet:

  • +10 % Bogen: Multiplikator für kritischen Schaden

3 ausgerüstet:

  • +3 % Schaden durch Stärkehaltung
  • +3 % Kraftkosten für Stärkehaltung
  • +15 % Anfangsschaden durch Stachelpfeil

4 ausgerüstet:

  • +7 % Schaden durch Stärkehaltung
  • +7 % Kraftkosten für Stärkehaltung
  • -60 Sek. Herzsucher: Abklingzeit
 

Neu:

2 ausgerüstet:

  • +10 % Bogen: Multiplikator für kritischen Schaden

3 ausgerüstet:

  • +3 % Fernkampfschaden
  • +15 % Anfangsschaden durch Stachelpfeil

4 ausgerüstet:

  • Pro ausgerüstete Bogenmeister-Eigenschaft +1 % Fernkampfschaden
  • -60 Sek. Herzsucher: Abklingzeit
  • +10 % Kritische Chance: Durchdringender Schuss
 

Keine Eigenschaftsänderungen!


Jägersmann

Beim Jägersmann-Zweig gab es etwas mehr Änderungen als beim Bogenmeister, aber nur eine einzige große Änderung. Der Moralbonus von „Stärke der Erde“ ist bei der verbesserten Version jetzt für alle Eigenschaftszweige erhältlich, aber die Eigenschaft „Erdengeboren“ verleiht einem Jägersmann einige besondere Bonusse. Es wurden auch einige Flächenwirkungseffekte hinzugefügt.

Die größte Änderung bezieht sich auf „Starke Sehne“. Durch die Änderungen bei Fokusgewinnung und –verbrauch wurden Versuche unternommen, dem Jäger je nach Umstand mehr brauchbare Möglichkeiten zur Verwendung von Fokus zu geben. Da die Fokuskosten von „Durchdringender Schuss“ durch „Starke Sehne“ auf 2 reduziert werden, wird Fokus viel zu oft nur für diese Fertigkeit verwendet. Durch das Entfernen des Fokusrabatts bei „Starke Sehne“ (und „Pfeilhagel“) konnten wir dem Jäger eine Reihe anderer Stärkungen schenken, die der Klasse mehr Vielfalt verleihen sollten. Ich kann nachvollziehen, dass einige darüber traurig sein werden, aber Jäger werden weiterhin eine ganze Menge Schaden verursachen und man kann sie jetzt vielfältiger spielen.

Aktuell:

2 ausgerüstet:

  • +2 Sek. Vor Fokus Bewegungseinbußen

3 ausgerüstet:

  • -10 % auf Anwendungsverzögerungen für Bögen
  • „Stärke der Erde“ bewirkt Moralregeneration und erhöhte Kraft

4 ausgerüstet:

  • 20 % Chance, dass durch „Schneller Schuss“ ein extra Fokuspunkt erzielt wird
  • -10 % auf Anwendungsverzögerungen für Bögen
 

Neu:

2 ausgerüstet:

  • +2 Sek. Vor Fokus Bewegungseinbußen

3 ausgerüstet:

  • -10 % auf Anwendungsverzögerungen für Bögen
  • +1 „Spaltschuss“-Ziele

4 ausgerüstet:

  • Pro ausgerüstete Eigenschaft des Jägersmannes -2 % Bogen-Anwendungsverzögerung
  • 20 % Chance, dass durch „Schneller Schuss“ ein extra Fokuspunkt erzielt wird
  • -30 % Kraftkosten von „Durchdringender Schuss“

Verbesserte Schnellfüßigkeit:

  • Entfernt den Bonus von -10 % Angriffsgeschwindigkeit
  • Fügt alle 5 Sekunden einen Fokuspunkt hinzu
 

Starke Sehne:

  • Geändert zu: Erhöhter Schaden (+3 %) durch „Durchdringender Schuss“ und „Blutpfeil“.
 

Rasche Erholung:

  • Abklingzeit von „Nötige Hast“ um 30 Sek. reduziert.
 

Pfeilhagel:

  • Geändert zu: Durch einen kritischen Treffer mit „Pfeilregen“ wird die Abklingzeit von „Pfeilregen“ und „Spaltschuss“ zurückgesetzt.
 


Fallensteller

Große Änderungen bei Fallenstellern! Wir wollten den Schaden von Fallenstellern schleichend erhöhen und mehr Schwächungen für Monster einbauen, vor allem durch erhöhten erhaltenen Schaden. Diese Stärkungen haben aber auch einen Preis: Fallensteller haben etwas weniger Massenkontrolle. Es ist nun mal so, dass Bosse bei Endstufeninhalten weitestgehend immun gegen Massenkontrolle sind. Wir hoffen, dass Fallensteller jetzt bei Gruppen beliebter sein werden und jederzeit mehr Angriffsschaden erzielen können.

Außerdem wollten wir erreichen, dass Fallen generell häufiger eingesetzt werden. Schließlich handelt es sich ja um einen Fallensteller! Bonusse für Fallen gibt es beim Eigenschaftszweig jetzt schon früher.

„Anmutig ziehen“ sollte dabei explizit hervorgehoben werden, was ja schon im Abschnitt über Haltungen erwähnt wurde. Die ehemaligen Bonusse dieser Eigenschaft wurden jetzt auf andere Eigenschaften verteilt und sollten jetzt auch von anderen Eigenschaftszweigen genutzt werden!

Aktuell:

2 ausgerüstet:

  • +60 Kraftregeneration während des Kampfes

3 ausgerüstet:

  • -[Stufe x 44] „Dornenregen“: Resistenzwert des Ziels gegen Anwurzeln
  • Fallenfertigkeiten: -50 % Anwendungsverzögerung
  • -5 % Fernkampfschaden

4 ausgerüstet:

  • Anwurzeln durch „Durchdringender Schuss“ mit längerer Abklingzeit
  • -30 Sek. Abklingzeit für Fallen-Fertigkeit
  • -10 % Fernkampfschaden
  • „Gift neutralisieren“ wirkt sich nun auf die gesamte Gefährtengruppe aus (Abklingzeit: 15 Sek.)
 

Neu:

2 ausgerüstet:

  • -50 % Fallenfertigkeiten: Anwendungsverzögerung

3 ausgerüstet:

  • -[Stufe x 44] „Dornenregen“: Resistenzwert des Ziels gegen Anwurzeln
  • -30 s Abklingzeit für Fallen-Fertigkeit

4 ausgerüstet:

  • „Durchdringender Schuss“ verringert feindliche B/P/A, was sich durch weitere ausgerüstete Fallensteller-Eigenschaften erhöht
  • „Gift neutralisieren“ wirkt sich nun auf die gesamte Gefährtengruppe aus (Abklingzeit: 15 Sek.)

Geschärfte Sinne:

  • -10 % Kraftverbrauch
 

Herz des Musikanten:

  • Geändert zu: „Bards Pfeil“ reduziert die Abklingzeit von „Herzsucher“ um 20 Sek.
 

Heimlicher Schuss:

  • -10 % Bedrohungserzeugung
 

Stabile Fallen:

  • +25 % Fallenschaden
 

Starke Einschüchterung:

  • Furcht-Eigenschaften wird jetzt zu 5 % seltener widerstanden
 


Andere Dinge:

Nicht die beste Überschrift für einen Abschnitt, ich weiß. In diesem Abschnitt geht es um andere allgemeine Stärkungen und Änderungen, die sonst nirgendwo hinein gepasst haben. Aber deswegen sollte man das hier nicht einfach nur überfliegen, denn es gibt eine sehr mächtige neue Fertigkeit für Flächenschaden durch Jäger!

Neue Fertigkeit - Spaltschuss:

  • Durchschnittlicher Schaden, durchschnittliche Kraft, 1,5 Sekunden Anwendungsverzögerung, 10 Sekunden Abklingzeit, erzeugt 1 Fokuspunkt, trifft 2 Ziele in einem kleinen Bereich.
 

Nötige Hast:

  • Abklingzeit auf 1:30 Minuten reduziert.
  • Animation entfernt, Fertigkeit wird jetzt sofort ausgeführt und kann bei Bewegung verwendet werden.
  • Dauer auf 15 Sekunden verkürzt.
 

Geißelnder Hieb:

  • Bonus für kritische Chance bei der grundlegenden Fertigkeit entfernt. Erhöhter Schaden, wenn der Blutungseffekt von Stachelpfeil entfernt wurde.
 

Weiter vorrücken:

  • Anwendungsverzögerung auf 4 Sek. verkürzt.
  • Anwendung wird durch Schaden nicht mehr abgebrochen, aber immer noch normal verlängert.
 

Blutpfeil:

  • Jetzt bei Bewegung verwendbar



Konsistenz und Wartung:

Wir haben dafür gesorgt, dass alle verbesserten Fertigkeiten jetzt den gleichen Namen wie die Grundfertigkeit haben. Durch diese Änderung geht zwar etwas Einzigartigkeit verloren, aber dafür ist die Klassenterminologie jetzt besser geordnet.

Vernachlässigbar:

  • Wurde zu „Verbesserung: Unscheinbar“ umbenannt
 

Schlingfalle legen:

  • Blutung ist jetzt durch mehrere Jäger stapelbar.
 

Schwache Seite:

  • Im Tooltip wird jetzt erwähnt, dass es jetzt unterbricht. Dieser Effekt wird jetzt bei allen Tooltips zu Fertigkeiten angezeigt, die Anwendungen unterbrechen.
 

Entschlossenes Zielen:

  • Die Einschränkung wurde entfernt, durch die diese Fertigkeit nicht mit „Weiter vorrücken“ funktionieren konnte (da „Weiter vorrücken“ jetzt nicht mehr durch Schaden unterbrochen werden kann).