Besuche unsere Facebook Seite Reiter von Rohan Community Facebook     twitter-icon Twitter      Chrome-icon Google+       youtube-icon Youtube Kanal      rss-icon RSS Feed      
 
 

Whatsapp Newsletter abonnieren

whatsapp

Events in Mittelerde:

FB Community

HDRO Entwicklertagebuch
    

Handwerk in Westfold

Überblick

Da die Veröffentlichung von Der Aufstieg Isengarts immer näher rückt, freut es uns sehr, über die Neuerungen und Funktionen des Handwerkssystems zu sprechen, die in dieser Erweiterung erscheinen. Westfold, eine ganz neue Handwerksstufe, ist voll von wertvollen natürlichen Rohstoffen, begehrten uralten Artefakten, seltenen Rezepten und mächtigen Handwerksgegenständen! Wir haben auch ein paar Änderungen vorgenommen, durch die der Spaßfaktor erhöht und einige der frustrierenderen Aspekte des Handwerksgeschäfts in Mittelerde reduziert werden sollen.

Die Westfold-Stufe

Eine brandneue Stufe für alle Handwerksberufe ist da! Die neue Handwerksstufe wird für alle Berufe freigeschaltet und verfügbar, sobald die Geschicklichkeitsstufe „Überragend“ (die vorherige Handwerksstufe) abgeschlossen wurde.
alt

Alle Handwerksberufe starten die Stufe mit einer Handvoll Rezepte. Viele weitere Rezepte findet man in Schätzen, oder man kauft sie bei Ruf- und Handwerksgildenhändlern. Das Beschaffen einiger der mächtigsten neuen Rezepte kann sogar recht gefährlich werden (kleiner Hinweis).

Neuer Rang für Handwerksgilden


Zusammen mit der neuen Handwerksstufe bieten alle bestehenden Handwerksgilden nun die Fähigkeit an, einen zusätzlichen Gildenruf-Rang zu erlangen. Besucht den Händler eurer Gilde, um neue Rezepte zu kaufen, die Gegenstände erzeugen, durch die ihr eure Geltung innerhalb der Gilde verbessern könnt. Wenn ihr diesen Rang abschließt, erhaltet ihr Zugang zu mächtigen neuen Gildenrezepten für legendäre Gegenstände und anderen Belohnungen, die nur durch die Gilde bezogen werden können.
alt


Neue Behälter für Rezeptschriftrollen

Viele der neuen Rezepte erhaltet ihr durch Schätze. Wir haben ein paar Verbesserungen vorgenommen, was die Art betrifft, wie ihr sie findet. Rezeptschriftrollen aus Schätzen waren herkömmlicherweise einzeln hinterlassene Beutestücke, was dazu führte, dass sehr viel Platz im Inventar durch einzelne Rezepte eingenommen wurde.
alt
Für die neue Handwerksstufe kommen alle aus Schätzen gewonnenen Rezeptschriftrollen ab sofort aus Behältern für Schriftrollen. Ein spürbarer Vorteil dieser Behälter besteht darin, dass ungeöffnete Behälter für Schriftrollen desselben Berufs gestapelt werden können, wodurch sich das Inventar besser verwalten lässt, während ihr unterwegs seid. Die neuen Behälter für Rezeptschriftrollen sind nicht an den Spieler gebunden, woraus sich neue Möglichkeiten für den Kauf, Verkauf und Handel mit Rezepten ergeben.
 


Änderungen bei den Ausrüstungsrezepten

Wir haben für Schmiede, Schneider, Waffenschmiede und Drechsler für die neue Stufe Komponentenrezepte entfernt, um so die benötigte Zeit zu reduzieren, die für das Fertigen von komplizierteren Zutaten aufgewendet werden muss. Für die neuen Rezepte für diese Berufe werden ab sofort nur noch die verarbeiteten Bleibarren sowie das verarbeitete Holz und Leder von Förstern und Schürfern benötigt.
alt
Zusätzlich zu dieser Änderung haben wir die Anzahl an Erfahrung, die die meisten neuen Rezepte gewähren, erhöht, um die Entfernung der Komponentenrezepte auszugleichen.
 


Änderungen beim Sammeln von Rohstoffen

Förster, Schürfer und Gelehrte verbringen viel Zeit damit, die Landschaft nach Erz, Holz und Artefakten zu durchsuchen. Manchmal kann die Auswahl an einfachen Rohstoffarten dazu führen, dass das schlichte Auffinden des richten Rohstofftyps eher lästig statt lohnenswert ist. Für die neue Handwerksstufe gibt es bei jedem Rohstofftyp nur zwei Arten von Rohstoffquellen in der Landschaft: normal und ergiebig. Eine normale Rohstoffquelle enthält eine durchschnittliche Menge an Rohstoffen, wobei die Chance, seltene Gegenstände zu finden, geringer ist, während eine ergiebige Rohstoffquelle eine größere Menge an Rohstoffen enthält, wobei die Chance, seltene Gegenstände zu finden, höher ist.
 
Wir haben die Menge an einfachen Rohstoffarten für die neue Stufe reduziert und zusätzlich dazu weitere Optionen für die Verarbeitung dieser Rohstoffe hinzugefügt. Schauen wir uns zum Beispiel das Schürfen an. Das in der neuen Handwerksstufe genutzte Erz kann zu Bleibarren von niedriger, mittlerer und hoher Qualität verarbeitet werden. Die seltene Version desselben Erzes kann für verschiedene Dinge eingesetzt werden. Mit ihm können Bleibarren von hoher Qualität effizienter gefertigt werden als mit normalem Erz. Alternativ kann es zerlegt werden, um optionale Zutaten zu gewinnen, die die Chance auf kritischen Erfolg bei vielen Rezepten erhöhen können.
 
Bauern verbringen viel Zeit auf den Feldern und an der Werkbank, also haben wir neue Methoden hinzugefügt, mit denen man die Ernteerträge steigern und die Produktionseffizienz verbessern kann. Alle Erntefeld-Rezepte in der neuen Stufe lassen die Bauern zwischen zwei Feldarten wählen: normal und üppig. Ein normales Feld erzeugt eine durchschnittliche Menge an Feldfrüchten, wobei die Chance, seltene Gegenstände zu finden, geringer ist, während ein üppiges Feld eine erhöhte Menge an Feldfrüchten erzeugt, wobei die Chance, seltene Gegenstände zu finden, höher ist.
 
Des Weiteren haben Bauern nun auch die Wahl, ihre geernteten Pflanzen einzeln oder massenweise zu verarbeiten. Wir haben neue Rezepte hinzugefügt, die mehrere Scheffel geernteter Pflanzen zu einem Stapel nutzbarer Zutaten verarbeiten, wodurch die Zeit, die Bauern an der Werkbank arbeiten müssen, gesenkt wird.

 


Abschließender Kommentar

Danke, dass ihr dieses Entwicklertagebuch gelesen habt! Wir hoffen, euch haben die Informationen über einige der neuen Funktionen und Änderungen, die Handwerker in Der Aufstieg Isengarts erwarten, gefallen. Wir freuen uns immer sehr über euer Feedback, also lasst uns wissen, was ihr davon haltet!