Besuche unsere Facebook Seite Reiter von Rohan Community Facebook     twitter-icon Twitter      Chrome-icon Google+       youtube-icon Youtube Kanal      rss-icon RSS Feed      
 
 

Whatsapp Newsletter abonnieren

whatsapp

Events in Mittelerde:

FB Community

Allgemeines:

  • Wir haben eine Option hinzugefügt, mit der Ihr mehrere Ruf-Gegenstände gleichzeitig verwenden könnt: Durch Alt+Rechtsklick auf einen Stapel von Ruf-Gegenständen öffnet sich ein Dialogfenster, indem Ihr wählen könnt, wie viele Gegenstände Ihr verwenden wollt. Ihr könnt die Maustaste/den Modifikator für diese Aktion über die Optionen-/Tastaturbelegungs-Leiste neu belegen.
  • Wir haben das so gestaltet, dass die Basisfunktion Rechtsklick/Doppelklick nicht ausgelöst wird, wenn Ihr eine der Modifikator-Tasten (Alt, Strg, Umschalt, Win-Taste) drückt.
  • Schriften zur Rufbeschleunigung können nun mit Alt+Rechtsklick mehrfach benutzt werden.
  • Die Third-Person-Kamera folgt Eurem Charakter nun nicht mehr so genau, wodurch es sich anfühlt, als würde die Kamerabewegung glatter ablaufen.
  • Die Animation des Radars läuft beim Bewegen auch glatter ab. Um zu den vorherigen Einstellungen zurückzukehren, die eine marginale Verbesserung der Performance bringen, entfernt das Häkchen bei „Radar-Animationsglättung“ in Optionen -> Oberfläche -> Radar-Animationsglättung.
  • Viele der in /help gelisteten Befehle sind nun nach der Kategorie (wie Emotes und Kommunikation) gruppiert.
  • Die Tooltips der Hauptwerte im Charakter-Tagebuch sind nun optisch ansprechender.
  • One-Shotter in den Ettenöden greifen nicht mehr ihre Monster-Verbündeten an.
  • Frühlingsfest: Spitzmaus-Begleiter gibt es nun beim Tauschhändler des Fests.
  • Beim Holzhebel wurde der komische „Mouse-over“-Text entfernt.

 

Regionen und Aufgaben:

  • Auenland - Instanz: Ein Geschenk für den Norden - Es wurde ein Fehler korrigiert, durch den die Instanz abstürzte, wenn der Troll zu früh besiegt wurde.
  • Rohan - Suthofen - Aufgabe: Geborgte Barrikaden - Es wurde die Art geändert, wie Spieler das Altmetall der Barrikaden plündern.
  • Großer Fluss - Eorlsaue - Tat: Erkundung von Stangard - Spieler können nun das Verlassene Haus betreten, sobald sie Ally mit den Reitern von Stangard erreichen.
  • Festplatz-Bühne für Rollenspieler in Bree - Ab sofort könnt Ihr von den Ställen im westlichen Teil von Bree sowie vom Tänzelnden Pony zum Festplatz in Bree reisen. Dem Festplatz wurde eine große Bühne hinzugefügt, die das ganze Jahr für Spieler-Aufführungen zur Verfügung steht!
  • Dol Amroth - Trainingsübung: Wenn Ihr von einem NSC während der Trainingsübung-Instanz Aufgaben annehmt, wird dieser nun alle sechs Aufgaben statt zwei zufällig ausgewählte Aufgaben vergeben.
  • Aufgaben - Ost-Gondor - Verloren, aber nicht vergessen - Mablungs Waldläufer werden sich nun nicht mehr in Luft auflösen, wenn Ihr ihre Aufgaben abschließt. Sie werden nun so lange warten, bis Ihr Euch wieder den Tunneln zuwendet.
  • Unter Mablungs Männern in den Tunneln von Osgiliath befindet sich nun ein Heiler, der Euch Heiltränke verkaufen und Eure Ausrüstung reparieren will.
  • Osgiliath - Jäger können nun das Lagerfeuer in den Tunneln von Osgiliath verwenden.
  • Ost-Gondor - Ober-Lebennin - Ein Schwur der Verschwiegenheit - In Angbors Geschichte wurde ein Rechtschreibfehler verbessert.
  • Zentrum Gondors - Es ist nun einfacher, sich bei den Menschen des Ringlótals, in Dor-en-Ernil und Nieder-Lebennin Ruf zu verdienen. Die Jagdaufträge, die in Dor-en-Ernil und im Ringlótal vergeben werden, belohnen nun für alle drei Abschlussarten mit wesentlich mehr Ruf und alle wiederholbaren Aufgaben, die nach dem Abschluss der Haupt-Storyline in jedem Gebiet verfügbar sind, vergeben nun auch wesentlich mehr Ruf.
  • Die drei Soldaten, gegen die Ihr in Imloth Melui antretet, haben ab sofort ein Aussehen, das sich nicht verändert.
  • Lossarnach: In Rauchende Köder erscheint nun ein Text, der Euch darüber informiert, dass sich der Gegner nähert und Ihr Euch ihm stellen solltet (Solltet Ihr die Gegner verpasst haben, die Ihr für diese Aufgaben braucht, könnt Ihr sie jetzt auch finden, wenn Ihr Euch zu der nördlichsten Feuerstelle begebt; dort werden so lange weitere Gegner auftauchen, bis die Aufgabe abgeschlossen ist).
  • Der sich öffnende Text in der Instanz Vanyalos' Irrsinn passt nun zu der abgespielten Aufnahme.
  • Vanyalos sollte jetzt wahrscheinlich nicht mehr zu den Klippen über dem Anduin zurücklaufen, nachdem sie sie einmal erreicht hat.
  • In Vanyalos' Irrsinn werden sich Gegner, die nicht Teil der Instanz sind, nördlich und südlich des Gebiets nicht mehr in die Instanz verlaufen.
  • Limklar-Schlucht - Monster aus der Limklar-Gegend lassen nun Limklar-Ruf fallen und die täglich wiederholbaren Aufgaben können zurückgesetzt werden.
  • Angmar:
    • In Iorelens Lager wurde ein Meilenstein platziert.
    • Dort wurde auch ein Stallmeister aufgestellt.


Instanzen und epische Schlachten:

  • Die Taten für die Osgiliath-Instanzengruppe befinden sich nun auf einer neuen Registerkarte im Instanzen-Fenster in Eurem Buch der Taten.
  • Osgiliath-Instanzen - Monster der skalierten Versionen der Instanzen werden Euch aus großer Entfernung nicht mehr angreifen und mit dem Angriff warten, bis Ihr Euch ihnen genähert habt.
  • Die Menge an fallen gelassenen Morgul-Wappen wurde um 50 % erhöht.
  • Die zerstörte Stadt:
  • Die Taten für Die zerstörte Stadt werden nun korrekt vergeben und abgeschlossen.
  • Der Text für die Herausforderungsaufgabe ist nun klarer formuliert.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Lumithils erste Zeile manchmal nicht abgespielt wurde.
  • Es wurde eine Truhe für das Besiegen von Jukotor hinzugefügt.
  • Die Tür, die aus dem Palast von Eldacar führt, ist nun so lange verschlossen, bis Ihr Lumithil besiegt habt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Geheimnisvolle Fremde sich gelegentlich weigerte, sich erkennen zu geben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu einem nicht enden wollenden Auftauchen von grausamen Geistern führen konnte, wenn Lumithil nach dem Erscheinen des zweiten entsetzlichen, grausamen Geistes zu früh besiegt wurde.
  • Morgul-Bogenschützen und andere Orks benutzen ab sofort immer die richtige Ausrüstung.
  • Der Schaden über Zeit von Blutender Schnitt richtet nun einen geringeren Gesamtschaden an.
  • Eine Reihe von kleineren Rechtschreibfehlern wurde behoben.
  • Die entsetzlichen, grausamen Geister, die sich nicht im Palast von Eldacar aufhalten, erscheinen nun weniger häufig.
  • Die Effekte von Carguls Zeichen und Blutender Schnitt wirken nicht weiter auf den Spieler, nachdem die Symptome abgeklungen sind.
  • Thrug-Endgegnerkampf: Die Zahl der zusätzlichen wieder erscheinenden Orks wird nun angepasst, wenn der Endgegnerkampf von Neuem beginnt.
  • Im Thrug-Endgegnerkampf: Ein kosmetischer Fehler an der Ausgangstür konnte dazu führen, dass sie geschlossen wurde (und dann zur ätherischen Form wechselt), wurde behoben.
  • Sollte Thrug während seinem Kampf versuchen, die Tür zu benutzen, wird er ab sofort nicht mehr hängen bleiben.
  • Dargnákh entfesselt - Dargnákh teilt mit seinem Gestampft-Angriff eine größere, realistischere Menge an Schaden aus.
  • Carn Dûm - Gurthul hat sich in seiner schwarzen Magie geübt und versteht es jetzt, Runenbewahrer, Hüter und Beorninger zu betäuben.
  • Sâri-surma - Drûgoth - Drûgoth verfügt nun über die Mächte der Beorninger. Hinweis: Es hat etwas mit Bienen zu tun.
  • Schlachtzug - Der Turm Orthanc - Die Boss-Trefferpunkte wurden angepasst.
  • Epische Schlachten - Klammwall (Schlachtzug) - Legolas kehrt nun immer zum Wall zurück, nachdem der Angriff auf den Ostturm beendet ist.
  • Epische Schlachten - Neben-Aufgaben für alle Gruppengrößen sollten die Zeichen und Medaillons nun richtig vergeben.
  • Epische Schlachten - Klammwall - Schlachtzug - Die Ankunft und Aufenthaltsorte jeder der drei Shak-hai werden nun während der epischen Schlacht angekündigt.
  • Die in der epischen Schlacht, Instanz und im Scharmützel vergebenen Zeichen und Medaillons wurden neu angepasst. Epische Schlachten sollten jetzt weniger und Instanzen und Scharmützel mehr davon vergeben. Das bedeutet, dass epische Schlachten nicht mehr so viel mehr Zeichen als andere Instanzen vergeben. Mit dieser Änderung wollten wir Euch mehr Optionen mit unterschiedlichen Inhalten geben, wie Ihr Euch die Zeichen verdienen könnt.
  • Bei einigen Instanzen wurde die Droprate für Zeichen nur ein wenig angehoben. Dazu gehören: Sambrog, Schule in Tham Mírdain, Bibliothek in Tham Mírdain, Iorbars Gipfel, Feste Elendil und Steinhöhe. Bei diesen Instanzen kann man sich zwar mehr Zeichen als zuvor verdienen, aber andere Instanzen gewähren nun dieselben Zeichen pro Stunde.
  • Sternendom:
    • Die zusätzlichen Kämpfer von Upal-Keng werden nicht länger ohne Unterlass erscheinen, wenn er in den ersten 20 Sekunden des Kampfes besiegt wird.
    • Taten - Taten für den Abschluss von Stufe 1 und 2 werden nun am Ende der Instanz korrekt abgeschlossen.


Klasseneigenschaften und -fertigkeiten:
Waffenmeister:

  • Ein Fehler beim inspirierten Attribut Kraftwiederherstellung von Atempause wurde behoben und sollte Euch jetzt eine durchschnittliche Menge an Kraft gewähren.

Kundiger:

  • Die Effektivität von Schwächung der Rüstung sollte nun richtig angezeigt werden und die Schwächung von Uraltes Handwerk verstärken.
  • Die Kundigen-Eigenschaften Entkräften und Willensstärke können nun gleichzeitig auf Uraltes Handwerk wirken.
  • Kundigen mit den Eigenschaften Entkräften und Willensstärke wird ab sofort die richtige Dauer von Uraltes Handwerk angezeigt.

Schurke:

  • Es wurde ein Problem bei der Patzer-Wahrscheinlichkeit des Attributs Staub in die Augen behoben, durch das die Effektivität der Schwächung nicht richtig zunahm.

Barde:

  • Barden mit der Eigenschaft Harmonische Hymnen verbrauchen ihre Hymnen jetzt, wenn eine Coda verwendet wird.
  • Barden können Harmonische Hymnen nicht länger dazu benutzen, um drei Hymnen pro Barden für die gesamte Gruppe zu stapeln. Nicht-harmonische Barden-Hymnen von Harmonische Hymnen können weiter miteinander gestapelt werden.



Gegenstände:

  • Die Händler des Frühlingsfestes sind jetzt mit ihren neuen Belohnungen für 2015 ausgestattet.
  • Gegenstände - Die maximale Stapelgröße von Sternhelle Kristalle wurde auf 50 erhöht.
  • Beorninger erhalten ab sofort die für sie richtige Ausrüstung aus den Truhen der Instanz In ihrer Abwesenheit.
  • Eine Macht-basierte Rüstung der Beweglichkeit wurde zu einer Reihe von Schneider-Rezepten mit Option für mehrere Erzeugnisse hinzugefügt.
  • Für Beorninger gibt es nun sowohl klassenspezifische, gildengefertigte Ost-Emnet- als auch West Emnet-Zaumzeug-Insignien für den berittenen Kampf.
  • Die Ausrüstung aus den Hobbit-Geschenken wurde geändert. Statt eines zufällig ausgefällten Ausrüstungsgegenstand aus den zehn Stufen unter Euch erhaltet Ihr nun ein Kistchen, aus dem Ihr ein bestimmtes Ausrüstungsstück wählen könnt, das automatisch Eurer Stufe und Klasse entspricht. Dieses Kistchen wird an Euer Konto gebunden; Ihr könnt es also an Eure anderen Charaktere schicken.
  • Die Werte der Ausrüstungsgegenstände aus einigen Hobbit-Geschenken wurden leicht angepasst, insbesondere für die Stufen 70+. Insgesamt hat die Ausrüstung die gleiche Stärke - nur verteilen sich die Werte anders.
  • Neue Ausrüstungsgegenstände für Beorninger der Stufe 50 sind im Letzten Heimeligen Haus verfügbar.
  • Kleine Essenzen der Stufe 95 wurden dem Händler für Sammlerstücke in jedem Scharmützellager hinzugefügt. Dadurch sollte es für Euch leichter werden, an Essenzen ohne Stufenbegrenzung zu gelangen, wenn Ihr die von Euch benötigten nicht finden könnt.
  • Der Geschenk der Valar-Pack kann nicht mehr von Charakteren der Stufe 50+ benutzt werden. Dies soll vermeiden, dass Spieler höherer Stufen den Pack aus Versehen öffnen.
  • Der Geschenk der Valar-Pack verfügt nun über eine Anwendungsverzögerungs-Leiste, sodass es weniger oft vorkommt, dass Ihr den Pack aus Versehen öffnet.

 



Legendäre Gegenstände:

  • Gegenstandserfahrung lässt sich nun nur auf Attribute verteilen, die noch nicht ihren Maximalwert erreicht haben.
  • Inspirierte legendäre Waffen sollten nun in „Untersuchen“-Tooltipps von Chat-Links oder „Inspizieren“-Fenstern den korrekten „Schadens“-Text anzeigen.
  • Die Weiterentwicklungsanzeige wird nun dieselbe EP-Leiste und Stufen-Werte anzeigen wie im Fenster für legendäre Gegenstände für inspirierte Gegenstände.
  • Ihr könnt nun in der „Inspizieren“-Anzeige für legendäre Gegenstände das richtige Haupt-Attribut für Klassengegenstände sehen.
  • Inspirierte legendäre Gegenstände zeigen in ihrem „Untersuchen“-Tooltipp nicht mehr die Upgrade-Sterne an.
  • INSPIRIERTE LG: Die Effektivität der passiven Effekte auf inspirierte legendäre Gegenstände (z.B. die Erhöhung des Ausweichen-Wertes des Zweihänders des Ersten Zeitalters für einen Waffenmeister) ist jetzt an die Stufe des Ausgangs-Attributs von diesen Gegenständen gebunden. Dies lehnt an das Verhalten vor dem Inspirieren an, wenn das Anwenden eines Sternhellen Kristalls auf einen Gegenstand sowohl den SPS als auch die passiven Effekte erhöht. Jetzt erhöhen sich Eure passiven Effekte ebenfalls, wenn Ihr Eure SPS(oder ähnliches)-Attributstufen verbessert.
  • INSPIRIERTE LG: Gegenstände, für die das Neuschmieden ansteht, müssen neu geschmiedet werden, bevor sie inspiriert werden können.



Schurke:

  • Der Kritische Treffer-Wert der Fertigkeit Kritische Kette wurde auf zweite Angriffe nicht richtig angewendet.

Waffenmeister:

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Attribut Schaden durch Zorn der Klingen auf den zweiten oder dritten Angriff von Zorn der Klingen nicht angewendet wurde.
  • Die Stärkung durch taktische Schadensreduzierung von Zorn verkleinern wurde nicht richtig auf den Spieler angewendet. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Das Attribut Schaden durch Horn-Fertigkeit sollte nun wie beabsichtigt auf Horn der Waffenmeister wirken.
  • Das inspirierte Attribut Abklingzeit von Verzweiflung erreichte nicht die Werte von vor dem Inspirieren. Es sollte nun auf Rang 30 -60 Sekunden erreichen.

Wächter:

  • Schaden durch Aktives Parieren sollte nun wie beabsichtigt auf die Parierfertigkeiten des Wächters wirken.
  • Das Attribut Lichtschaden sollte nun auf Verheerender Schrei wirken.
  • Die Entwicklung des Attributs Abklingzeit von Luft holen wurde vereinfacht.
  • Das Attribut Abklingzeit von Spieß umdrehen sollte nun auf Rang 35 eine Obergrenze von 30 s haben.
  • Der Schaden pro Rang, den Stampfen von seinem Attribut erhält, wurde erhöht.
  • Das Gelöbnis des Wächters sollte nun auf Rang 35 eine Abklingzeitreduzierung von -60 s erreichen.
  • Der Schaden von Schild sollte nun auf Rang 35 eine Obergrenze von 25 % Schaden haben.

Hüter:

  • Das Attribut Kraftkosten bei Speer-Schild-Gambits sollte nun wie beabsichtigt die Kraftkosten verringern statt sie zu erhöhen.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Attribut Chance, dass Hemmender Wurfspeer zurückgesetzt wird die Fertigkeit nicht wie beabsichtigt zurücksetzte.



Spieler-Musik:

  • Ihr könnt Spielermusik nun aus 30 m Entfernung hören (war vorher 15 für die Mehrzahl der Instrumente).
  • Die Laute vergangener Zeiten wurde dem Spiel hinzugefügt. Dieses Instrument kann von jedem Musikanten erworben werden und spielt die Noten der Laute von vor Update 15.3.
  • Die Harfe des Nebelgebirges wurde dem Spiel hinzugefügt. Sie hat das Aussehen von Gléowines Harfe, verwendet aber für Spielermusik ihrer eigenen Noten. Ihr könnt dieses Instrument von jedem Musikanten erwerben.
  • Gléowines Harfe hat ein neues Icon bekommen, das zu seinem Spielermusik-Aussehen passt Sie wird weiterhin die Noten der Standard-Harfe spielen.



Allgemeine Änderungen bei den Instrumenten:

  • Die Lautstärke der Standard-Laute wurde um ungefähr 12 % verringert.
  • Die Lautstärke der Flöte wurde um ungefähr 15 % erhöht.
  • Einzelne Spielermusiknoten wurden angepasst, insbesondere die Folgenden:
  • Klarinette:
    • F3 - Das surrende Geräusche zu Beginn wurde entfernt.
    • A3 - Die Lautstärke wurde erhöht, um sie den umgebenden Noten anzupassen.
    • A4 - Klingt jetzt weniger metallisch.
    • Bb4 - Das leichte Quietschen zu Beginn wurde entfernt.
  • Flöte:
    • Bei mehreren Noten wurde etwas von der Rauchigkeit weggenommen (D2, B2, Db3, F3, A4, Ab4 und C5).
    • Eb4 - Die Lautstärke wurde erhöht, um sie den umgebenden Noten anzupassen.
  • Horn:
    • F3 - Die Lautstärke wurde erhöht, um sie den umgebenden Noten anzupassen.
    • D4 - Wir haben versucht, den surrenden Klang der Note zu verringern.
  • Trommel:
    • Die Lautstärke von den Schüttelrohren wurde verringert.
  • Laute:
    • Bei mehreren Lauten-Noten wurde die Lautstärke nach unten angepasst (Eb2, Eb3, B3, F4 und B4).
    • Die metallischen Klänge wurden von den Noten Eb2, B3 und B4 entfernt.