Besuche unsere Facebook Seite Reiter von Rohan Community Facebook     twitter-icon Twitter      Chrome-icon Google+       youtube-icon Youtube Kanal    youtube-icon Thalis Youtube Kanal  rss-icon  RSS Feed

Whatsapp Newsletter abonnieren

whatsapp

Events in Mittelerde:

FB Community
Thalis Livestreams

Grafiken/Animationen/Effekte/Ton
  • Der Regler für Spielermusik in den Audio-Optionen passt die Lautstärke von gespielter Musik jetzt richtig an, wenn der Befehl /spielen verwendet wird.
  • Zweihändige Waffen verschwinden jetzt beim Reiten statt in euer Reittier zu schneiden. Pferde (und Ponys und Ziegen) freuen sich!
  • Mehrere Instanzen in Thrors Talenge und in den Leichenklippen spielten zu Beginn die falschen Audiodialoge ab. Die Audiodialoge sollten jetzt zum angezeigten Text passen.
  • Hobbits haben jetzt bei DirectX 10 wieder Schatten.
  • Der Regler für Gesamtlautstärke in den Audio-Optionen kann genutzt werden, um die Gesamtlautstärke des Spiels einzustellen.
  • Aufgabenringe auf dem Radar stehen gegenüber anderen Symbolen nun besser hervor.
  • Mehrere audiovisuelle Probleme wurden behoben, durch die einige Dinge ... komisch schienen.
  • Einige Instanzen wurden repariert, bei denen Armbrüste den Spieler nicht korrekt positionierten, wenn der Gegenstand in der Kleiderkammer betrachtet wurde.
  • Barden schweben nicht mehr in der Luft, wenn sie eine Geschichten-Fertigkeit verwendet haben, während sie beim Absatteln waren.
Benutzeroberfläche
  • Der gemeinsame Lagerraum zeigt jetzt an, welchen Charakteren gebundene Gegenstände gehören.
  • Gegenstände im Kleiderschrank, die eine „einzigartige“ Farbe haben, sollten jetzt richtig angezeigt werden, wenn man sie in der Kleiderkammer anprobiert.
  • Charaktere mit sehr langen Namen (so lang, dass sie abgeschnitten sind und als Tooltipp angezeigt werden) können in der Freundesliste jetzt richtig ausgewählt werden. Vormals sah es so aus, als ob man den Charakter ausgewählt hätte, wenn man ihn angeklickt hatte, aber er war nicht vollständig ausgewählt, wodurch die Tastenfelder (Entfernen/Nachricht/Einladen/Mitteilen) nicht richtig funktionierten.
  • Man wird in der Benutzeroberfläche besser darüber informiert, wenn eine Aufgabe aus verwaltungstechnischen Gründen vorübergehend deaktiviert wurde.
  • Die Dropdown-Menüs für Sprachein- und -ausgabe in den Audio-Optionen sind jetzt grau markiert, wenn kein Gerät angeschlossen ist.
  • Das Fenster, das sich beim Dialog mit verschiedenen NSCs öffnet, wurde stark überarbeitet. Einträge haben jetzt Symbole, die zur jeweiligen Aktion passen.
  • Wenn man auf „Alles plündern“ klickt und dabei eine Truhe ansieht, dann sieht es jetzt genau so aus wie beim ersten Öffnen dieser Truhe bei „Immer alles plündern“.
  • Es gibt jetzt ein Kästchen „Suchen“ und eine Taste „Alles anzeigen“ oben im Optionsfenster, wodurch man ausschließlich die gewünschten Optionen anzeigen lassen kann.
  • Dokumente, die man im Spiel lesen kann, schließen sich nicht mehr, wenn andere Fenster geöffnet oder geschlossen werden. Stattdessen haben sie jetzt eine Taste zum Schließen.
  • Die Optionen „Nur neutralisierbare Effekte anzeigen“ und „Nur selbst verursachte Wirkungen anzeigen“ im Optionsfenster für „Soziale Kontakte“ sind nicht mehr gegenseitig exklusiv.
  • Die Schnellzugriffsleiste für die Begleiter von Kundigen wird jetzt korrekt ausgeblendet, wenn man auf einem Reittier sitzt.
  • Kontextmenüs im Spiel schließen sich jetzt richtig, wenn man neben sie klickt.
  • Ein Bug wurde behoben, durch den Schnellzugriffsleisten, die nicht fest verankert waren und immer angezeigt werden sollten, durch das Drücken bestimmter Tasten erschienen sind, nachdem man die Benutzeroberfläche mittels F12 ausgeblendet hatte.
  • Wenn man Shop-Punkte im Spiel erhält, dann wird der Hinweis die erste Seite des HdRO-Shops jetzt korrekt anzeigen.
  • Es gibt eine neue Option: „Alle Filter löschen“. Wenn man ein Fenster mit vielen Filteroptionen betrachtet, werden nur noch die am wenigsten einschränkenden Filter angewandt, damit man so viele Gegenstände wie möglich sehen kann. Nicht alle Fenster unterstützen diese neue Option, aber im Laufe der Zeit wird sich das noch ändern. Bitte berichtet Fenster, die diese Option beinhalten sollten, es aber nicht tun, mittels dem Befehl /bug. Diese Option kann im Optionsfenster in der Tastaturbelegung einer Taste zugewiesen werden.
  • Freischaltbare Aufgaben werden jetzt bei Dialogen mit NSCs in ihrer eigenen Kategorie angezeigt.
  • Tooltipps für das Untersuchen von Gegenständen, die Reittier-Fertigkeiten verleihen, sollten jetzt genauere Informationen der zu verleihenden Fertigkeit anzeigen.
  • Gegenstände, die Fertigkeiten verleihen, zeigen jetzt einen Untersuchungs-Tooltipp an, um die Fertigkeit anzuzeigen, die sie verleihen.
  • Der Hinweis, der den Spieler darüber informiert, dass sie Geld als überzähligen Gegenstand haben, wird jetzt angezeigt, wenn Geld zu ihren überzähligen Gegenständen hinzugefügt wird oder wenn sie sich einloggen. Es wird nicht mehr bei jedem Erhalt von Geld angezeigt.
  • Wenn man jetzt im persönlichen oder gemeinsamen Lagerraum einen Doppelklick auf einen Gegenstand macht, dann kann man ihn vorhandenen Stapeln im Inventar hinzufügen.
  • Man kann keine Gegenstände mehr aus dem Lagerraum entnehmen, während man Pfeifenkraut raucht.
  • Wenn man einen Stapel Gegenstände aus dem Lagerraum über einen vorhandenen Stapel dieses Gegenstands im Inventar zieht, wird der Stapel jetzt vollständig aufgefüllt, wobei die restlichen Gegenstände in den Lagerraum zurückgelangen.
  • Über der Leiste im Fenster für legendäre Gegenstände wird jetzt ein neues Symbol für Gegenstände angezeigt, die neulich erst eine neue Stufe erreicht haben.
  • Man kann jetzt auch Stapel aus dem Lagerraum entnehmen, selbst wenn das Inventar voll ist, solange diese Stapel komplett zu einem im Inventar vorhandenen Stapel hinzugefügt werden können. Man kann den Stapel entweder im Lagerraum doppelklicken oder über den vorhandenen Stapel im Inventar ziehen.
  • Wenn eine Aufgabe mit vielen NSCs und Aufgabengegenständen in der Nähe voranschreitet, ist die Client-Performance jetzt besser.
  • Die Lautstärke von Scharmützel-Hörnern kann jetzt über den Regler für „Toneffekte“ in den Audio-Optionen eingestellt werden.
  • Der Skaliermodus des Anzeigebereichs kann in der Datei „UserPreferences.ini“ genauer bearbeitet werden:
    • FixedOutputScaling=Default
      • (Unbestimmte Skalierung – die Standardeinstellungen des Treibers werden verwendet)
    • FixedOutputScaling=Centered
      • (Skalierung wird nicht bestimmt – das Bild wird zentriert angezeigt)
    • FixedOutputScaling=Stretched
      • (Das Bild wird gestreckt, um den ganzen Bildschirm auszufüllen)
Taten & Ruf
  • Ruf bei den Minenbauern und Wachen der Eisernen Garnison wurde für Band II Bücher 2-5 und Moria-Aufgaben hinzugefügt. Dieser Ruf wird rückwirkend anerkannt.
  • Die Ruf-Taten in den Verliesen des Breelands können jetzt auf der angemessenen Stufe bewältigt werden.
  • Die Sippen-Tat wird durch den Ruf in Thorins Halle nicht mehr abgeschlossen, wenn man den Ruf eines Verbündeten erhält.
  • Neben einer Erhöhung des zugewiesenen Rufs bei den Algraig für das Bewältigen von Aufgaben, haben wir drei weitere wiederholbare Aufgaben hinzugefügt: „Die Halborks“, „Zeichen in der Asche“ sowie „Das Verstummen der Wachen“ können jetzt täglich wiederholt werden.
  • Täglichen Aufgaben wurde wie folgt Ruf zugewiesen:
    • Ruf bei den Menschen von Bree für „Die Verteidigung des Tänzelnden Ponys“
    • Ruf bei den Menschen von Bree für „Dieberei und Unfug“
    • Ruf in Thorins Halle für „Die Belagerung von Gondamon“
    • Ruf bei den Elben von Bruchtal für „Die Bruinenfurt“
    • Ruf bei den Eglain für „Das Gefecht am Amon Sul“
    • Ruf bei der Mathom-Gesellschaft für „Ärger in Buckelstadt“
    • Ruf bei den Malledhrim für „Der Kampf im Turm“
    • Ruf bei den Malledhrim für „Der Angriff auf das Versteck der Ringgeister“
    • Ruf bei den Malledhrim für „Der Durchbruch am Tor des Geisterbeschwörers“
Aufgaben

Band I
  • Der Bosskampf am Ende von Band I, Buch 5, Kapitel 8 wurde überarbeitet.
  • Die Abgesandten-Instanzen in Angmar wurden umbenannt und neu kategorisiert, damit sie eindeutiger mit Band I, Buch 8 verknüpft sind.
  • Der Weg zu Drukordh bei Band I, Buch 3, Kapitel 5 wurde besser für Solospieler angepasst.
  • Der Onodrim bei Band I, Buch 4, Kapitel 6 hat jetzt eine Position, die für Solospieler leichter zu erreichen ist.
  • Man kann jetzt die Instanz von Band I, Buch 7, Kapitel 6 betreten, wenn man die Zielvorgabe dafür durch die Aufgabe hat oder die Aufgabe vormals absolviert hat.
  • Die Richtungsangaben zu einem Charakter, mit dem man bei Band I, Buch 9, Kapitel 1 sprechen muss, wurden verbessert.
  • Band I, Buch 3, Kapitel 6 – Es wird jetzt angegeben, wieso die Aufgabe „Die Verteidigung von Schragen“ scheitert, wenn Nellie Boskins oder Halbarad besiegt werden. Außerdem haben sie jetzt mehr Moral und ihre Lebenswerte werden während der Instanz auf der Benutzeroberfläche angezeigt.
  • Die Stufe der Feinde bei Band I, Buch 7, Kapitel 2 wurde jetzt besser an die Stufe der Aufgabe angepasst.
  • Der Aufgabenführer wurde in Bezug auf die verschiedenen Teile von Band I, Buch 14, Kapitel 1 aktualisiert.
  • Das Rätsel bei Band I, Buch 13, Kapitel 3 ist jetzt klarer formuliert.
  • Man reist jetzt sofort nach Bruchtal, wenn man Band I, Buch 12, Kapitel 10 annimmt.
  • Die Anzahl benötigter Siege bei Band I, Buch 12, Kapitel 5 wurde angepasst.
  • Das Hin- und Herlaufen bei Band I, Buch 11, Kapitel 7 zwischen dem Aufgabengeber und Bar-e-therchir wurde beseitigt.
  • Angmarim wurden aus Band I, Buch 11, Kapitel 7 entfernt.
  • Der Text bei Band I, Buch 9, Kapitel 1 & 2 wurde leicht überarbeitet.
  • Verwirrender Text bei Band I, Buch 4, Kapitel 2 wurde überarbeitet.
  • Elrond hat für den Beginn der Instanz bei Band I, Buch 12, Kapitel 10 einen Audiodialog erhalten.
  • Man sollte bei Band I, Buch 12, Kapitel 8 nicht mehr mehrere Befehle für steinerne Wächter sammeln können.
  • Band I, Buch 12, Kapitel 1, 4 & 6 werden nicht mehr als Gefährtenaufgaben angezeigt.
  • Golodir besitzt jetzt bei Band I, Buch 7, Kapitel 8 einen Audiodialog.
  • Die Gruppengröße für die Instanz von Band I, Buch 8, Kapitel 5 wird jetzt durchgängig als kleine Gefährtenaufgabe empfohlen.
  • Der Aufgabenführer zeigt jetzt am Ende von Band I, Buch 3, Kapitel 5 richtig zu Gildor.
  • Obelisken bei der Instanz von Band I, Buch 5, Kapitel 8 zeigen jetzt ihre glühenden Effekte, wenn sie verwendet werden können.
  • Der Aufgabenführer zeigt jetzt den richtigen Ort für Band I, Buch 14, Kapitel 9 an.
  • Lorniel achtet jetzt bei der Instanz von Band I, Buch 7, Kapitel 8 besser darauf, wenn man außer Gefecht gesetzt.
  • Die vier Reisen zwischen Saija und Yrjana quer durch Forochel wurden bei Band I, Buch 13 entfernt. Wenn man eine der Folgeaufgaben aktiv hatte, muss man sie bei Saija erneut annehmen:
    • „Buch 13, Kapitel 8: Ein düsterer Sturm“
    • „Buch 13, Kapitel 8: Eine eisige Prüfung“
    • „Buch 13, Kapitel 8: Geister von Angmar“
  • Man muss jetzt dank verschiedener Maßnahmen bei Band I, Buch 15 weniger zwischen Delossad, Bruchtal und Angmar hin- und herreisen.
Band II
  • Beim Aufgabenführer für Band II, Buch 7, Kapitel 2 wurden irrelevante Ringe entfernt.
Band III
  • Die Uruks bei Band III, Buch 2, Kapitel 5 säubern sich jetzt selbst, falls sie nicht gerade im Kampf sind. Wie ungewöhnlich für Uruks!
  • Die Modelle der Gwiber bei der Instanz von Band III, Buch 2, Kapitel 15 wurden aktualisiert.
  • Ein Tippfehler bei Band III, Buch 1, Kapitel 6 wurde behoben.
Weiteres
  • Die Aufgabe „Ein bisschen mehr schadet nie“, die dem Spieler einen Einblick in den HdRO-Shop bietet, erhöht jetzt nach Abschluss der Aufgabe die Moral, nachdem man den Kauf im Shop getätigt hat. Das ist eine kurzzeitige Stärkung für Moral, die als Vorteil im Shop erworben werden kann.
  • Ered Luin - Gondamon – Der Ausbilder für Runenbewahrer bietet nicht mehr allen Klassen Aufgaben für Stufe 50 an.
  • Moria – Lodernde Tiefen – „Lohnt es sich, zu kämpfen?“ ist jetzt als Soloaufgabe gekennzeichnet.
  • Nebelgebirge – „Gegen das Rudel“ hat keine schleichenden Mobs mehr als Ziel.
  • Enedwaith - Thrors Talenge – Clobens Reißzahn – Die Belohnung für Clobens Reißzahn wurde auf 2 Goldblätter angehoben. Cloben lässt jetzt statt des Reißzahns ein Auge fallen, durch das man eine neue Aufgabe erhält, die der alten Aufgabe sehr ähnlich ist.
  • Enedwaith - Thrors Talenge – Die Größeren – Der Aufgabenführer zeigte zwei Aufgabenringe an, einen für das Ziel und einen für das Monster. Jetzt wird nur noch ein Ring angezeigt.
  • Aufgabe: Einsame Lande – Den Feind schwächen – Die Aufgabenbeschreibung sagt bei der Annahme der Aufgabe nicht mehr, dass sie abgeschlossen wurde.
  • Breeland – Alter Wald - Lebrennil wird jetzt korrekt als Signatur-Mob angezeigt.
  • Auenland – Tukland - Alte Sally – An Ende der Aufgabe besucht die Alte Sally nicht mehr das Dach.
  • Moria – Zum Delfblick - Rathulf erteilt jetzt eine Vektorenaufgabe.
  • Enedwaith - Leichenklippen – Quelle der Unruhe – Rechtschreibfehler im Aufgabentext wurden behoben.
  • Bei der Aufgabe „Die wilde Jagd: Gwenaewens Geist“ können keine Reittiere mehr verwendet werden.
  • Die Schwierigkeit von Gabilazans Gewölbe wurde so gesenkt, dass die Aufgabe leichter auf der angegebenen Stufe bewältigt werden kann.
  • Alle epischen Prolog-Aufgaben werden nun auch als solche in ihren Aufgabentiteln angegeben.
  • Pinnath Fenui ist solo jetzt besser zu bewältigen.
  • Monster - Anfängerzone - Ered Luin – Die Stufen mehrerer Monsterarten wurden gesenkt, um besser zu ihren jeweiligen Aufgaben zu passen.
  • Feste - Allgemein – Aufgabengeber für Pferderennen wenden sich jetzt an den korrekten Charakter.
  • Düsterwald - Aschensenke – Der Rudelführer - Morglock hat nicht mehr automatisch zwei Helfer an der Seite.
  • Anfängerzone – Zwergen-Einführung - Dwalin teleportiert sich nicht mehr gelegentlich, wenn er sein Treffen mit Gandalf beendet.
  • Anfängerzone – Zwergen-Einführung - Gormr Murrschmied schwebt nicht mehr vor der Silbertiefen-Mine.
  • Die Person, die für das „Bop“ bei „Bop-She-Bop“ zuständig ist, wird jetzt korrekt identifiziert.
  • Anfängerzone - Ered Luin - Neuling – Eine Seuche bei Thorins Tor – Matsch kann nur noch einmal gesammelt werden.
  • Anfängerzone – Zwergen-Einführung – Die silbernen Tiefen – Der Aufgabentext wurde so umformuliert, dass man nach seiner Ausrüstung statt nach bestimmtem Werkzeug suchen soll.
  • Düsterwald- Grimmlager – Die Vektorenaufgaben vom heimgesuchten Gasthaus nach Emyn Lum waren nicht für die angemessene Stufe. Ihre Stufe wurde angepasst.
  • Alle Klassenaufgaben der Stufe 50, die dem Bau eurer Waffe und Rüstung dienen, weisen euch nun an, die Gegenstände erneut zu besorgen, falls ihr sie verliert/handelt/verkauft, ehe ihr sie zum NSC bringt.

Lua-Skript
  • Plugins verharren nicht mehr auf eurem Bildschirm, falls die Welt heruntergefahren wird, während ihr eingeloggt seid.
  • Die Liste der Plugins ist jetzt alphabetisch geordnet.
  • Die Steuerungselemente haben jetzt HasFocus- und Focus-Methoden. Die Fokus-Ereignisse sollten jetzt auch ausgelöst werden.
  • Die Steuerung erhält jetzt passive Mausbewegungs-Ereignisse.
  • Die Steuerung erhält jetzt Doppelklick-Ereignisse.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem PluginData beim Verlassen nicht richtig gespeichert wurden.
  • Fenster sind unsichtbar, solange SetVisible nicht aktiviert wurde.
  • Fenster haben jetzt eine Activate-Methode, ein Activate -Ereignis und ein Deactivated-Ereignis. Durch Activate gelangt das Fenster in den Vordergrund und die Ereignisse feuern, wenn das Fenster zum Benutzerfokus wird oder ihn verliert.
  • LocalPlayer kann nicht mehr instanziert werden. Die statische Methode GetInstance sollte stattdessen verwendet werden, um die einzelne Instanz des lokalen Spielers zu erhalten.
  • Das Bündel kann nicht mehr instanziert werden und der Zugriff ist nur noch durch den lokalen Spieler möglich.
  • Die GetItem-Methode für das Bündel schickt die gleiche Instanz für einen Gegenstand über mehrere Aufrufe zurück.
  • Schauspieler haben jetzt GetRace und GetClass.
  • GetCategory für Gegenstände funktioniert jetzt richtig.
  • GetQuantity für Gegenstände antwortet nicht mehr fälschlicherweise mit 0.
  • Der Schnellzugriff hat jetzt folgende Methoden: IsUseOnRightClick, SetUseOnRightClick.
  • Der Schnellzugriff überschreibt nicht mehr das erste Schnellzugriffsfeld in der Werkzeugleiste des Anwenders.
  • Der Schnellzugriff empfängt jetzt DragDrop-Ereignisse.
  • Der Schnellzugriff stürzt nicht mehr ab, wenn Stapel 0 werden.
  • Der Schnellzugriff verursacht keine Abstürze mehr, wenn er vor dem Entladen eines Plugins nicht geleert wird.
  • Der Schnellzugriff funktioniert in Verwendung mit Stapeln korrekt.
  • Eine Funktion ScriptLog wurde hinzugefügt, damit Plugins von Anwendern Informationen in die Log-Datei des Skripts schreiben können. Die Log-Datei des Skripts wird erzeugt, wenn der Client läuft, und wird zu Beginn jedes Starts abgeschnitten.
  • Eine Funktion GetCallStack wurde hinzugefügt, damit Anwender den Lua-Ruf-Stapel zum Debuggen verwenden können.
  • Dies legt neue Attributsklassen für Lua frei, um während des Spieles Klasseninformationen abzurufen. Neue APIS sind u.a. GetClass, GetRace, GetAttributes, GetClassAttributes, GetRaceAttributes. Die Attributsklassen beinhalten zusätzliche Informationen und Ereignisse.
  • CheckedChanged sollte jetzt korrekt feuern, wenn das Kontrollfeld angeklickt wird.
  • SetMinimum für ScrollBars sollte jetzt wie geplant funktionieren.
  • Ein Client-Absturz wurde behoben, der nach dem Entladen eines Plugins erfolgte, der ein Schnellzugriffsfeld mit einer LuaListBox hatte.