Event Kalender

21
Jul
Datum: 21. Juli 2018, 16:00
Erhalte im angegebenen Zeitraum durch das Questen 25% mehr Erfahrungspunkte.

21
Jul
Datum: 21. Juli 2018, 09:00
Heute bekommst du folgende Dailys bei diesen NPC's in Thalland und Eryn Lasgalen

22
Jul
Datum: 22. Juli 2018, 09:00
Heute bekommst du folgende Dailys bei diesen NPC's in Thalland und Eryn Lasgalen

 facebook twitter google twitch youtube 2 whatsapp telegram feed steam

HIER gibt es Shop Punkte und Game Keys zu Gewinnen, schau mal vorbei!
Aktuelles Gewinnspiel Endet am 22 Juli um 23:59 Uhr!!


0
HDRO Entwicklertagebuch
    

Willkommen, Damen und Gentle-Hobbits, zu einem ganz besonderen Entwicklertagebuch. Anschließen an diese Einführung folgt eine Zusammenfassung und Beschreibung meiner neuesten Kreation, das Festtheater. Auf diesen Seiten werdet ihr entdecken, was ihr von denen erwarten könnt, die talentiert genug sind, sich dieses Julfest auf die Bühne zu wagen. Lest mehr in neuesten Entwicklertagebuch von Rhidden!


Ein Entwicklertagebuch in einem Akt von Rhidden


AKT I, Szene I, das Entwicklertagebuch.

Begebt euch zu Rhidden, den ENTWICKLER des Festtheaters.


Rhidden:

Willkommen, Damen und Gentle-Hobbits,
zu einem ganz besonderen Entwicklertagebuch.
Anschließen an diese Einführung folgt eine Zusammenfassung und Beschreibung meiner neuesten Kreation, das Festtheater. Auf diesen Seiten werdet ihr entdecken, was ihr von denen erwarten könnt, die talentiert genug sind, sich dieses Julfest auf die Bühne zu wagen.

 

Was ist das Festtheater? Dieses brandneue Ereignis erlaubt es allen Spielern eine Rolle als Bühnenschauspieler in der Hobbitproduktion Das seltsame Verschwinden des verrückten Beutlin. anzunehmen. Aber warum Hobbits? Wie funktioniert das überhaupt? Genug der dummen Fragen, welche Belohnungen werde ich bekommen?

Aber zuerst, vor allem andern, beginnen wir unsere Reise, indem wir einen Blick auf den Ursprung des Festtheaters werfen. Das Ereignis begann als zwei Zeilen auf einem Zettel mit Ideen für den Inhalt für Feste.

“… der Teil den der Spieler ausfüllt, wird durch Emotes ausgeführt. Der Spieler wird "Wähle dein eigenes Abenteuer"-Antworten haben, basieren auf dem gewählten Emote.”

Also, wie kamen wir von einer Idee aus zwei Sätzen zu einem der komplexeren Ereignisse in HdRO? Viele Stunden, Unterstützung von Designern in der gesamten Firma und einer guten Portion Verrücktheit.

alt

AKT I, Szene II, über das Thema Hobbits …


Die Entscheidung, das Festtheater auf Hobbits zu basieren, war einfach. Von allen Rassen in Mittelerde haben die Hobbits ein solch übertriebenen Ausblick, dass es bei der Erschaffung einer übertriebenen Produktion aus ihrer Perspektive heraus mehr darum ging, J.R.R. Tolkiens Ansicht darüber, wie Hobbits das Leben und alles andere sehen. Generell misstrauisch allen Fremden gegenüber waren sie schnell dabei, Gandalf für das Verschwinden von Bilbo verantwortlich zu machen.

"Ich werde das Auenland nicht wieder so öffentlich besuchen. Ich finde, dass ich recht unbeliebt geworden bin. Man behauptet ich sei ein Ärgernis und ein Störenfried. Manche Leute behaupten sogar, dass ich es war den Bilbo fortgezaubert hat, oder gar schlimmeres. Wenn ihr es wissen wollt, es gibt angeblich eine Verschwörung zwischen dir und mir, um an seinen Reichtum heranzukommen."
- Gandalf, Gemeinschaft des Ringes

alt

AKT I, Szene III, wie alles funktioniert.

Genug mit dem Geschwätz über Hobbits. Kommen wir zum Wesentlichen. Das Festtheater wurde außerhalb des Aufgabensystems erschaffen, damit man einige Begrenzungen umgehen konnte, was das Ereignis sehr eingeschränkt hätte. Während es allgemein die richtige Entscheidung war, so war es doch definitiv ein zweischneidiges Schwert. Der Vorteil des "Wild Gehens" war die Freiheit Alles tun und unterschiedliche Reaktionen implementieren zu können, die dieses Ereignis so einzigartig machen. Wenn ihr an früheren Festen teilgenommen habt, dann sind die Tanzwettbewerbe ein gutes Beispiel dafür, wie dieses Ereignis aussehen würde, wenn es im Rahmen der Aufgaben erschaffen worden wäre ... mehr von "Simon sagt" und weniger "wähle dein eigenes Abenteuer". Nachteil ist, dass das gesamte Feedback, welches durch das Aufgabensystem erzeugt wird, völlig neu geschaffen werden muss.

Zu diesem Zweck werden Spieler, die das Theater betreten, hilfreiche Platzsprecher und -anweiser finden, die gerne erklären, wie das Ereignis funktioniert. Außerdem gibt es Konzessionshändler, die alles haben, was ein Theaterbesucher sich wünschen könnte. Diese Händler haben die neuesten Julfest-Gegenstände sowie gefüllte Bestände an verfaulten Früchten aus Frostfels und Frostfels-Blütenblätter - zwei sehr wichtige Gegenstände für das Publikum, die man immer bei sich haben sollte.

Ein Sprecher auf der Bühne wird die Spieler darüber informieren, wann die nächste Aufführung stattfindet und falls nicht genügend Spieler für die angekündigte Aufführung anwesend sind. Für die erste Annäherung des Festtheaters war ein Minimum von drei aktiven (nicht afk) Spielern notwendig, damit das Ereignis beginnen kann. Auch wenn wir in der Zukunft gestatten werden, dass NSCs die Rollen von Spielern füllen können, war die Komplexität dieses Features zu viel, um ins diesjährige Julfest zu gelangen.

Wenn das Ereignis beginnt, werden aus dem anwesenden Publikum zufällig drei Zuschauer ausgewählt und hinter die Bühne gebracht. Wenn ihr im Publikum bleiben wollt, dann setzt einfach euer /afk Zeichen und ihr werdet nicht ausgewählt. Nach einer kurzen Einführung durch den Theaterdirektor (und einigen Kommentaren von bekannten Hobbitkritikern) wird die Vorstellung beginnen.

Das Ereignis wird (hauptsächlich) von einem einzigen, allmächtigen NSC kontrolliert: "Dem Publikum". Das Publikum ist ein unsichtbares Objekt, dass am vorderen Rand der Bühne sitzt und die Schauspieler für das Ereignis auswählt, diese teleportiert, aufzeichnet, welche Emotes benutzt werden, die NSCs informiert, welche Zeilen vorgeführt werden und Belohnungen verteilt. Schauspielern auf der Bühne werden aufgefordert zu Beginn der Vorführung "Das Publikum" zu wählen, da es ausgewählt sein muss, damit ihre Emotes auch den Verlauf der Vorführung beeinflussen.

Unnötig zu erwähnen, dass Das Publikum eine sehr geschäftige Aufgabe hat. Hinter der Kulisse wird die ganze Logik durch das Turbine- Script-System gesteuert. Durch die komplexe Logik (und der Tatsache, dass einige der Features zuvor bei HdRO versucht wurden), haben Designer der gesamten Firma freiwillig einen Teil ihrer Zeit zur Verfügung gestellt, um beim Probelesen und Fehler beheben zu helfen und Vorschläge bei der Implementierung zu machen.

Aber "Das Publikum" ist nicht der einzige mit einer großen Aufgabe im Theater. Das eigentliche Publikum spielt ebenfalls eine sehr wichtige, zeitabhängige Rolle - die der aufgebrachten Masse. Spieler im echten Publikum können verdorbene Früchte auf schlechte Schauspieler werfen oder gute Darstellung mit dem Werfen von Blütenblättern honorieren. Diese Gegenstände können bei den vorher erwähnten Händlern erworben werden. Der Inhalt ist so entworfen, um hohen Wiederspielwert und viel Interaktion zu haben; ein Spieler sollte also niemals die gleiche Vorführung zu sehen bekommen!

alt

AKT I, Szene IV, Belohnungen, Belohnungen, Belohnungen.

Was wäre ein Festereignis ohne Belohnungen? Das Theater bietet Belohnungen für Schauspieler und Publikumsteilnehmer gleichermaßen. Die Glücklichen, die als Schauspieler ausgewählt werden, erhalten einen Titel für ihre Rolle und mögliche andere Titel, falls ihr schauspielerisches Talent über (oder unter) dem Schnitt liegen. Publikumsteilnehmer werden ihre Taten erhöhen können, indem sie die bereits erwähnten faulen Früchte oder Blütenblätter werfen, sich dabei Titel und Nicht-Theater-Versionen der Gegenstände verdienen. Wer die Konzessionshändler aufsucht, wird eine Auswahl and Julfest-Gegenständen finden sowie einen einzigartigen Titel und eine Festbühne für diejenigen, welche die Kunst des Theaters im Komfort ihrer eigenen Hobbithöhle ausüben wollen.

Epilog

Wie zuvor erwähnt, wäre dieses Ereignis ohne die große Hilfe nicht möglich gewesen. Ich möchte mich bei den folgenden Leuten für ihre harte Arbeit bedanken:

Todd DeMelle, Leitender Künstler von HdRO, dafür, dass er in der Lage war, aus einem Stein Wasser zu pressen und fantastische Kunst für das Theater zu bekommen. Scenario, dafür, dass er in Rekordzeit einen großen Bereich entworfen hat. Keth, dafür, dass er denkt, dass ich verrückt bin und trotzdem Stunde um Stunde aufgewandt hat um mir zu helfen. Donkey Slayer, Torc, Eladrin und jwbarry für ihre magischen, Ninja-gleichen Fertigkeit Skripte zu schreiben. Mara ‘Aubergine’ Patton für die Entdeckung zahlloser Bugs und ihn unbezahlbares Feedback. Budgeford, für ihre harte Arbeit und Hingebung an Winterheim und das Julfest.

Abgang, der ENTWICKLER.

alt

Quelle: Codemasters

Copyright © 2010 - 2018  HdRO Reiter von Rohan Community(Mario Dwuletzki)

THE LORD OF THE RINGS ONLINE™ interactive video game © 2018 Standing Stone Games LLC. Standing Stone Games and the Standing Stone Games logo are trademarks or registered trademarks of Standing Stone Games LLC. . The Lord of the Rings Online, Shadows of Angmar, Mines of Moria, Siege of Mirkwood, Rise of Isengard, Riders of Rohan, Helm’s Deep, Mithril, Middle-earth Enterprises logo, The Lord of the Rings, and the names of the characters, events, items and places therein are trademarks or registered trademarks of The Saul Zaentz Company, d/b/a Middle-earth Enterprises (SZC) under license. Middle-earth Poster Map © 2007 SZC under license.