facebook twitter google twitch youtube 2 whatsapp telegram feed steam

Psssssst: Wusstes du schon das du HIER jeden Donnerstag 500 Shop Punkte Gewinnen kannst?
Nein? Na dann aber mal ran an die Tasten und versuche dein Glück jede Woche aufs neue!


HDRO Entwicklertagebuch
    

Der Jäger ist eine der einfachsten Klassen bei HdRO. Einen Feind erspähen, den Fokus steigern und Pfeile auf ihn regnen lassen! Ist der Feind noch nicht tot, dann tötet man ihn eben mit den beiden Nahkampfwaffen! Als Teil einer Gruppe verhindern die Mitstreiter, dass man in den Nahkampf gehen muss, weswegen sich Jäger einzig auf ihren Bogen konzentrieren können. Ein Jäger macht einfach Spaß, ist effektiv und leicht zu spielen.

Fortgeschrittene Spieler können sich über Eigenschaftszweige und Waffenwahl individualisieren. Sie können sich auf Massenkontrolle spezialisieren, um auch alleine besser kämpfen zu können, oder ihre Angriffsstärke für das Spiel in der Gruppe erhöhen. Da der Jäger aber ursprünglich nicht zu komplex werden sollte, sind die Unterschiede bei den Eigenschaftszweigen eher gering.

Und das bringt uns zu den Neuerungen für Jäger beim 2. Update. Wie bei den meisten Updates möchte ich wieder zunächst mit den Zielen für die höheren Stufen beginnen und erklären, wie wir diese Ziele in den verschiedenen Bereichen umsetzen wollen.
Unsere Ziele für hohe Stufen lauten wie folgt:

  • Der Jäger soll eine einfache Klasse bleiben, aber fortgeschrittene Spieler sollen ihre Spielweise verfeinern können
  • Alle drei Eigenschaftszweige sollen attraktiv sein und weniger "Wegwerf"-Eigenschaften haben
  • Verbessern von wenig genutzten Fertigkeiten statt Einführen neuer Fertigkeiten
  • Allgemeine Überholung (Bugfixes, bessere Tooltipps, neue Klassengegenstände usw.)



Bogenmeister
Der Bogenmeister-Zweig sollte den Schadenbonus in Stärkehaltung erhöhen, was als Ausgleich aber auch für Bedrohung und Kraftverbrauch gelten sollte. Stärkehaltung war dadurch im Einzelkampf sehr mächtig, da Bedrohung keine Rolle spielte, und Kraft konnte zwischen den Kämpfen regeneriert werden. Im Gruppenkampf war es für Bogenmeister nicht so leicht, weil sie sich wegen der Bedrohung zurückhalten mussten, aber dennoch stets einen Mangel an Kraft hatten.

Die Hauptänderungen für Bogenmeister sind vor allem zwei Dinge, wobei vor allem die Änderungen bei Set-Boni auffallend ist. Der Schadensbonus wird von 15 % auf 10 % verringert, während die Kraftschwächung von -25 % auf -10 % und die Bedrohung von +15 % auf 0 % verringert wird! Dadurch wird der potenzielle Maximalschaden eines Bogenmeisters verringert, aber der effektive Schaden wird erhöht. Durch die Verringerung des Kraftverbrauchs und der Bedrohung können Bogenmeister im Gruppenkampf aggressiver vorgehen.

"Herzsucher" ist eine weitere große Änderung dieses Zweigs. Die Fertigkeit wurde vor langer Zeit eingeführt, um wirklich hohen Schaden in kurzer Zeit zu erzielen - bei langer Abklingzeit. Durch die Erhöhung der erreichbaren Stufen und die Einführung legendärer Gegenstände wurde der Schaden pro Sekunde durch "Herzsucher" aber zunehmend unattraktiver. Während der Anwendungsverzögerung des Herzsuchers konnte durch automatische Angriffe und andere Fertigkeiten erheblicher Schaden erzielt werden. "Herzsucher" bleibt im Spiel die Kampferöffnung mit dem höchsten Schaden, wodurch die Fertigkeit beim Monsterspiel sehr nützlich ist, aber im Kampf gegen Mobs eher selten eingesetzt wird. Durch dieses Update werden Anwendungsverzögerung und Schaden so verringert, dass jetzt etwas mehr Schaden pro Sekunde verursacht wird. Zudem entfällt die Abklingzeit und "Herzsucher" erhält zusammen mit "Stachelpfeil" Kombo-Fähigkeiten. Durch diese Änderungen sollten Bogenmeister wieder mehr Verwendung für "Herzsucher" haben.

Die letzten großen Änderungen drehen sich um "Heiße Flamme", was ebenfalls weniger Maximalschaden bewirkt, dafür aber auf Dauer sinnvoller einsetzbar ist. Durch Änderungen der eigentlichen Fertigkeit und der legendären Eigenschaftsversion kann man "Heiße Flamme" jetzt häufiger verwenden, verliert nicht gleich seine ganze Kraft und hat sogar verringerte statt erhöhte Kraftkosten der damit genutzten Fertigkeiten!

Neben diesen Änderungen wurden auch noch einige weitere Eigenschaften und Fertigkeiten verfeinert. Man kann durch eine Verbindung der Eigenschaften des Bogenmeisters mit ein oder zwei Eigenschaften der anderen zwei Zweige interessante Mischungen erzielen.

Set-Boni

  • 2 ausgerüstet: +10 % Bogen: Multiplikator für kritischen Schaden
  • 3 ausgerüstet: +3 % Schaden durch Stärkehaltung, +3 % Kraftkosten für Stärkehaltung, +15 % Stachelpfeil: Anfangsschaden
  • 4 ausgerüstet: +7 % Schaden durch Stärkehaltung, +7 % Kraftkosten für Stärkehaltung, -60 Sekunden Herzsucher: Abklingzeit



Eigenschaften

  • Schuss ins Herz: Der Bonus für kritische Treffer wurde entfernt. Stattdessen wird der Blutungseffekt von "Stachelpfeil" durch "Herzsucher" ersetzt und zusätzlicher Schaden verursacht (ähnlich "Geißelnder Hieb").
  • Flink und genau: Fügt dem 3. Angriff mit "Verbesserung: Schneller Bogen" zusätzlichen Schaden zu.
  • Tödliche Präzision: Wurde zum Jägersmannzweig verschoben, zugunsten von "Schnell spannen".
  • Schnell spannen: Wurde dem Bogenmeisterzweig hinzugefügt.
  • Selbstbeherrschte Flamme: "Heiße Flamme" verringert die Kraftkosten von Bogenfertigkeiten jetzt um 80 %, so lange sie wirkt. Die Abklingzeit wurde auf 2 Minuten verringert. Schadensbonus ist jetzt +20 %, wodurch der Gesamtschaden +40 % ist.
  • Güte der Gnade: Wurde umbenannt in Schnelle Gnade. Jeder Einsatz von "Schneller Bogen" verringert die Fokuskosten des nächsten "Gnadenschuss" um 1, maximal 6 Mal.
  • Stechende Wut: Verlängert nicht mehr die Dauer von "Stachelpfeil". Stattdessen wird der Schaden jedes Impulses erhöht.


Fertigkeiten

  • Herzsucher: Die Anwendungsverzögerung wurde auf 3 Sekunden reduziert. Die Abklingzeit wurde auf 2 Minuten verringert. Der Schadensbonus wurde verringert und der Bogen-Beitrag erhöht, wodurch der Nettoschaden verringert, aber der Schaden pro Sekunde erhöht wurde.
  • Heiße Flamme: Die Abklingzeit wurde auf 5 Minuten verringert. Am Ende des Effekts wird die Kraft nicht mehr auf null gesetzt. Die Kraftkosten-Schwächung wurde umgedreht: "Heiße Flamme" verringert Kraftkosten jetzt um 20 %. Der Schadensbonus wurde auf 20 % verringert. Die Kraftkosten zum Aktivieren der Fertigkeit betragen jetzt 20 % der Maximalkraft.
  • Durchdringender Schuss: Kann bei Bewegung verwendet werden.



Jägersmann
Beim Jägersmannzweig geht es um Kraft, Fokus und Geschwindigkeit. Beim Update von Buch 3 bleiben diese Spezialisierungen auch bestehen, aber wir wollten sie verfeinern und deutlicher vom Bogenmeisterzweig abgrenzen. Von allen drei Eigenschaftszweigen bedurfte der Jägersmannzweig die wenigsten großen Veränderungen. Man kann durchgängig Schaden verursachen und gerät kaum in Kraftprobleme. Bei den meisten Änderungen ging es darum, einige der Boni dieses Zweigs auf alle Zweige zu übertragen und dem Jägersmann gleichzeitig neue Spezialisierungen zuzugestehen.

Die größte Änderung ist "Fluchthaltung". Diese zuschaltbare Fertigkeit wird von den meisten Jägern nicht geschätzt und nur selten verwendet. Das liegt dabei gar nicht an den Boni von "Fluchthaltung" an sich, sondern daran, dass sie sich mit den anderen drei Jägerhaltungen gegenseitig ausschließen - und jeder dieser drei Haltungen hat wohl attraktivere Boni. Wir hätten "Fluchthaltung" weiter stärken können, wollten aber eine andere Lösung verfolgen. Wir haben es von einer Haltung zu einer Stärkung gewandelt, die Fokus verbraucht, so wie "Nötige Hast". Die Fokuskosten sind zwar hoch, aber Jägersmänner können den benötigten Fokus auch recht gut erzeugen, wodurch sie an Schaden und Mobilität gewinnen.

Eine weitere erhebliche Änderung gab es bei "Stärke der Erde". Durch diese Fertigkeit erhält ein Jäger viel Kraft zurück, aber die Anwendungsverzögerung ist sehr hoch. Jägersmänner konnten diese Anwendungsverzögerung beseitigen und die Kraftregeneration erhöhen, wodurch sie innerhalb weniger Sekunden von null Kraft auf Maximalkraft kommen konnten. Wir haben diese Anwendungsverzögerung komplett entfernt und die Kraftgewinnung so verändert, dass die Fertigkeit jetzt auch für andere Jäger nützlicher ist.

Eine besonders interessante Änderung gab es bei "Bogen und Klinge". Durch diese Eigenschaft konnten Jäger ihre Nahkampffertigkeiten mit der Waffe in ihrer zweiten Hand nutzen. Diese Fähigkeit wurde dieser Eigenschaft genommen und jetzt allen Jägern jederzeit verfügbar gemacht! Alle Nahkampffertigkeiten des Jägers gelten nun für beide Nahkampfwaffen, ohne dieser Eigenschaft zu bedürfen.

Die restlichen Änderungen dieses Zweigs wurden auf den, äh, Fokus fokussiert! Das Erzeugen und Verbrauchen von viel Fokus ist die wahre Stärke des Jägersmanns.

Set-Boni

  • 2 ausgerüstet: +2 Sek. vor Fokus-Verlust durch Bewegung
  • 3 ausgerüstet: -10 % Anwendungsverzögerung für Bogenfertigkeiten, Stärke der Erde bewirkt Moralregeneration und erhöhte Kraft
  • 4 ausgerüstet: -10 % Anwendungsverzögerung von Bogenfertigkeiten, 15 % Chance, dass "Schneller Schuss" einen zusätzlichen Fokuspunkt erzeugt



Eigenschaften

  • Verbesserung: Leichtfüßige Haltung: Wurde umbenannt in Verbesserte Schnellfüßigkeit. -15 % Anwendungsverzögerung von Bogenfertigkeiten. Dauer wird auf 30 Sekunden erhöht. Bewegungsgeschwindigkeit auf 10 % erhöht.
  • Schnell spannen: Wurde zum Bogenmeisterzweig verschoben, zugunsten von "Tödliche Präzision".
  • Tödliche Präzision: Wurde dem Jägersmannzweig hinzugefügt.
  • Bogen und Klinge: Wurde umbenannt und dem Fallenstellerzweig hinzugefügt. Alle Jäger haben jetzt einen zweiten Schlag bei allen Nahkampffertigkeiten.
  • Hohe Konzentration: Wurde dem Jägersmannzweig hinzugefügt.
  • Schnelle Erholung: Verringert die Abklingzeit von "Betäubender Schlag" um 10 Sekunden, reduziert die Abklingzeiten aller weiteren Nahkampffertigkeiten um 2 Sekunden.



Fertigkeiten

  • Stärke der Erde: Die einführende Anwendungsverzögerung wurde entfernt, gleich des Eigenschaftszweigs. Die Kraftwiedergewinnung wurde leicht erhöht und hat jetzt eine Dauer von 5 Sekunden.
  • Leichtfüßige Haltung: Wurde umbenannt in Schnellfüßigkeit. Ist jetzt eine 15-sekündige Stärkung statt einer Haltung. Kostet 6 Fokuspunkte. Entfernt Fokusverlust bei Bewegung und verringert die Gefahr zu verfehlen, während man sich bewegt, um 60 %. Bewegungsgeschwindigkeit um 10 % erhöht. Kraftkosten erhöht.
  • Weiter vorrücken: Jetzt beim Kampf immer verwendbar, mit einer Abklingzeit von 5 Minuten. Regeneration von Kraft und Moral von 3000 auf einen geringeren Wert geändert, je nach Stufe.
  • Helles Lagerfeuer: Regenerationswerte erhöht.



Fallensteller
Der Fallenstellerzweig zählt zu den Eigenschaftszweigen, die am deutlichsten überarbeitet wurden. Er kommt am ehesten dem "Meister der Naturgewalten"-Zweigs des Kundigen gleich. Beide verleihen dem Charakter eine erhebliche neue Gruppenrolle, wobei ihre ursprüngliche Gruppenrolle eingeschränkt wurde. Der Fallensteller erzielt weniger Schaden, hat dafür aber verbesserte Massenkontrolle, während Kundige weniger Massenkontrolle und mehr Schaden bekommen haben. Wir wollten den Fallenstellerzweig bei diesem Buch in Sachen Schaden und Massenkontrolle verbessern, ohne ihn dabei aber gar zu mächtig werden zu lassen.

Wir reduzierten zunächst die Schadensschwächung des Zweigs von -25 % auf -15 %. Manche Spieler würden sich zwar wünschen, dass diese Schwächung komplett entfernt würde, was auch einige Mitarbeiter so sehen. Wir entschieden uns am Ende für den Mittelweg mit einer geringeren Schwächung und verbesserter Massenkontrolle. Wir werden uns den Fallenstellerzweig nach Buch 3 noch einmal genau ansehen.

Eine weitere große Änderung stellt der Bonus für 4 ausgerüstete Eigenschaften dar: "Gift neutralisieren" entfernt jetzt bei allen Gefährten gleichzeitig das Gift. Jäger haben sich eine solche Änderung schon lange gewünscht. Wir denken, dass diese Änderung gut zum Fallenstellerzweig passt. Jäger benötigen dafür kein weiteres Eigenschaftsfeld, aber nur Jäger mit mehr Fokus auf Unterstützung können darauf zugreifen.

Die letzte große Änderung betrifft "Irritierender Schuss". Zusammen mit "Explosiver Pfeil" ist die Abklingzeit jetzt 30 Sekunden, wodurch man einen Gegner durchgehend betäuben kann. Durch die vorgenommenen Änderungen sollten Fallensteller jetzt noch mehr Unterstützung bieten und mehr Schaden pro Sekunde erzielen können.

Set-Boni

  • 2 ausgerüstet: +60 Kraftregeneration im Kampf
  • 3 ausgerüstet: Dornenregen: Resistenzwert des Ziels gegen Anwurzelung, -50 % Fallenfertigkeiten: Anwendungsverzögerung, -5 % Fernkampf-Schaden
  • 4 ausgerüstet: "Gift neutralisieren" ist jetzt ein Masseneffekt, "Durchdringender Schuss" wurzelt mit einer Abklingzeit von 15 Sekunden an, -30 Sekunden Abklingzeit für Fallen-Fertigkeit, -10 % Fernkampf-Schaden



Eigenschaften

  • Hohe Konzentration: Wurde zum Jägersmannzweig verschoben, zugunsten von "Bogen und Klinge". Hinweis: "Bogen und Klinge" wurde überarbeitet, siehe nachfolgend.
  • Bogen und Klinge: Wurde dem Fallensteller hinzugefügt und umbenannt in Stacheliges Hindernis. Erhöht die Verlangsamung durch "Stachelpfeil" von 10 % auf 40 %. Nur der größte Verlangsamungseffekt auf einem Ziel greift!
  • Explosiver Pfeil: Die Abklingzeit wurde jetzt um -150 Sekunden verringert, wodurch "Irritierender Schuss" jetzt eine Abklingzeit von 30 Sekunden für eine 30-sekündige Betäubung hat.



Fertigkeiten

  • Gift neutralisieren: Man muss das Ziel nicht mehr ansehen, der Heilungseffekt wurde an Beginn der Animation gesetzt, wodurch der Effekt schneller greift.



Änderungen bei den Attributen
Wir wollten bewusst keine großen Änderungen bei den Jäger-Attributen vornehmen. Bei diesem Update geht es vor allem um einige Fertigkeiten, vor allem in Bezug auf Abklingzeiten. Nach dem 2. Update rechnen wir damit, dass abenteuerlustige Jäger mit verschiedenen Fertigkeits-Rotationen und Eigenschaftskombinationen experimentieren werden. Daher wären große Änderungen an den Attributen zum jetzigen Zeitpunkt übereilt. Bei den Änderungen geht es daher größtenteils nur um Anpassungen infolge der Änderungen bei den Fertigkeiten oder um allgemeine Stärkungen bei Attributen, die zuvor recht farblos waren.

Bogen

  • Wert für kritischen Treffer mit "Schneller Schuss" – erhöht
  • Heiße Flamme: Schaden – auf 10 % erhöht
  • Schaden durch "Herzsucher" – auf 20 % erhöht
  • Irritierender Schuss: Abklingzeit – auf -15 Sekunden verringert (durch die globale Verringerung der Abklingzeit wird die folgende Abklingzeit geringer als vor Buch 3 sein)



Nahkampf

  • Wert für kritischen Treffer auf schwacher Seite – erhöht
  • Blutungschance für "Niedriger Schnitt" – auf 50 % erhöht
  • Heilungs-Chance bei "Gewandte Erwiderung" – auf 100 % erhöht
  • Kraftbonus durch verbesserte "Gespannte Konzentration" – auf 30 % erhöht
  • Abklingzeit für "Weiter vorrücken" – Auf 90 Sekunden verkürzt



Letzter Schliff

  • Sämtliche Tooltipps für Eigenschaften und Fertigkeiten haben jetzt bessere Lesbarkeit
  • Für die Bücher "Windreiter" und "Leises Spannen" wurden Rezepte der Stufe 5 und 6 hinzugefügt
    • "Windreiter" erhöht die prozentuale Kraftreduzierung auf Stufe 5 und 6 nicht weiter. Stattdessen wird die Maximalkraft erhöht.
    • "Leises Spannen" erhöht auf Stufe 5 und 6 Bedrohungsreduzierung sowie die maximale Moral.
  • Wie bereits im Schurken-Entwicklertagebuch erwähnt, erhalten Effekte für Schaden über Zeit jetzt die Schadensart eurer jeweiligen Waffe. Das hat Einfluss auf "Stachelpfeil".



Und das war's!

Copyright © 2010 - 2017  HdRO Reiter von Rohan Community(Mario Dwuletzki)

THE LORD OF THE RINGS ONLINE™ interactive video game © 2017 Standing Stone Games LLC. Standing Stone Games and the Standing Stone Games logo are trademarks or registered trademarks of Standing Stone Games LLC. . The Lord of the Rings Online, Shadows of Angmar, Mines of Moria, Siege of Mirkwood, Rise of Isengard, Riders of Rohan, Helm’s Deep, Mithril, Middle-earth Enterprises logo, The Lord of the Rings, and the names of the characters, events, items and places therein are trademarks or registered trademarks of The Saul Zaentz Company, d/b/a Middle-earth Enterprises (SZC) under license. Middle-earth Poster Map © 2007 SZC under license.