facebook twitter google twitch youtube 2 whatsapp telegram feed steam

Psssssst: Wusstes du schon das du HIER jeden Donnerstag 500 Shop Punkte Gewinnen kannst?
Nein? Na dann aber mal ran an die Tasten und versuche dein Glück jede Woche aufs neue!


HDRO Entwicklertagebuch
    
Anerkennungen
Von: Jared "Kelsan" Pruett

Zusammenfassung
Es wird eine neue universelle Währung für PvMP erstellt, um die Rolle der Schicksalspunkte in den Ettenöden abzulösen. Diese neue Währung (Anerkennungen) wird zur Hauptmotivation für Belohnungen und Fortschritte beim Monsterspiel für Freie Völker als auch Monsterspieler.

 

Die Schicksalspunkte werden nun ausschließlich eine „Vorteils“-Währung sein, die lediglich durch Stufenaufstieg erhältlich ist.

 

Ziele
    • Schicksalspunkte mit einer neuen universellen PvMP-Währung (Anerkennungen) für Freie Völker als auch Monsterspieler ersetzen
    • Den PvMP-Kampf zur alleinigen Quelle von Anerkennungen machen, wodurch das Bedürfnis des Kampfes gegen NSCs zum PvMP-Fortschritt gesenkt wird
    • Eine Obergrenze für Anerkennungen einführen, um auf die Einführung einer „PvMP-Saison“-Mechanik hinzuarbeiten, welche mit jedem Inhaltsupdate Spielerinvestitionen anregen soll
 

Die Kurzversion
Mit den Updates 6 und 7 werden wir die Wirtschaft der Ettenöden durch das Ersetzen von Schicksalspunkten mit einer neuen Währung mit Obergrenze namens „Anerkennungen“ verändern. Anerkennungen werden zur Hauptwährung für Freie Völker als auch Monsterspieler werden, weshalb für alle Tauschhändler und Ausbilder im PvMP-Gebiet eine neue Kostenberechnung stattfinden muss.
 
Als Teil dieser Änderung werden wir den Fokus des Monsterspiels auf den PvMP-Kampf legen. Die Hauptquelle für Anerkennungen wird der PvMP-Kampf sein, während das Erfüllen von Aufgaben und das Töten von NSCs als Nebeneinnamequelle dienen sollen.
 
Das Wesentliche
Wie bereits oben erwähnt, werden wir eine neue Währung namens „Anerkennungen“ einführen. Ich werde versuchen, weiter unten einen Überblick über die Funktion dieser Währung zu geben.
 
Die Obergrenze
Anerkennungen werden eine Obergrenze von 10.000 haben. Alle Spieler starten mit 0 Anerkennungen. (Wenn ihr noch Schicksalspunkte habt, mit denen ihr Fertigkeiten kaufen könnt, dann tut das jetzt! Geht und gebt eure Schicksalspunkte aus!)
 
Anerkennungen verdienen
Verdienen von Anerkennungen durch Aufgabenabschluss (sowohl PvE und PvMP)
  • PvMP-Aufgaben, für die ihr früher Schicksalspunkte bekommen habt, bringen euch nun Anerkennungen ein. Aufgabenabschlüsse belohnen Spieler mit 20 - 100 Anerkennungen pro Aufgabe.
 
Verdienen von Anerkennungen durch das Besiegen von Spielern
  • Das Besiegen eines gegnerischen Spielers bringt euch etwa 50 Anerkennungen ein.
  • Zu Beginn werden Anerkennungen für das Besiegen anderer Spieler nach dem bestehenden Beitragssystem vergeben. (Alle Spieler einer Gruppe erhalten den vollen Anerkennungswert, sofern sie in Reichweite sind.)
  • Das derzeitige System der abnehmenden Ausbeute wird auch für Anerkennungen Verwendung finden.
 
Start nach dem Update 6
Verdienen von Anerkennungen durch das Besiegen von Spielern
  • Die verdienten Anerkennungen werden gleichmäßig unter allen Spielern aufgeteilt, die zum Sieg beigetragen haben. Als beitragender Spieler gilt jeder Spieler, der beim Ziel Schaden verursacht oder einen Schaden verursachenden Spieler geheilt hat.
 
Beispiele:
Gibt es nur einen einzigen Beitragenden, erhält dieser Spieler 200 Anerkennungen.
Gibt es 2 Beitragende, erhält jeder 100 Anerkennungen.
Gibt es 6 Beitragende oder mehr, erhält jeder 30 Anerkennungen.
 
    • Das System der abnehmenden Ausbeute findet jedes Mal Anwendung, wenn ein Spieler innerhalb von 60 Sekunden nach seinem letzten Rückzug erneut besiegt wird. Jede Niederlage innerhalb von 60 Sekunden nach dem Rückzug verringert den Anerkennungswert dieses Spielers um 20 %, bis zu einer maximalen Minderung von 90 %.
 
Beispiel:
Spieler A wird innerhalb von 60 Sekunden nach seinem Rückzug besiegt und ist nun 20 % weniger Anerkennungen wert.
Nachfolgende Niederlagen innerhalb von 60 Sekunden nach dem Rückzug verringern seinen Wert um weitere 20 %.
Sein Wert kann nicht um mehr als 90 % verringert werden. 
Sein Anerkennungswert würde wie folg aussehen: 
200/160/120/80/40/20
 
    • Das Besiegen eines Spielers mit niedrigerer Stufe bringt ebenfalls weniger Anerkennungen auf eine ähnliche Weise wie das System der abnehmenden Ausbeute. Für jede Stufe Unterschied wird die Menge der verliehenen Anerkennungen um 20 % verringert, bis zu einer maximalen Verringerung von 90 %.
 
Anerkennungen ausgeben
Anerkennungen können sowohl für Troll- als auch Waldläufer-Sitzungen, Monstercharakterfortschritt und bei allen Tauschhändlern in den Ettenöden ausgegeben werden.
 
Die Preisliste unten ist für die PvMP-Belohnungen der Freien Völker. Der herabgesetzte Preis repräsentiert die Veränderung im Preis für alte Belohnungen, wenn neue Belohnungen eingeführt werden. In der folgenden Tabelle steht „Preis“ für das aktuelle Set, „H1“ für den herabgesetzten Preis des vorherigen Sets und „H2“ für den herabgesetzten Preis eines Sets, das 2 Inhaltsupdates alt ist.
 
Rüstung Preis H1 H2
Kopf/Brust 7.500 5.500 3.500
Schultern/Beine 6.000 4.000 2.000
Stiefel/Handschuhe/Mantel 4.000 2.000 1.000
 
 
Haupthand & Zweithand Cost D1 D2
Haupthand/Fernkampf/Klasse 7.500 5.000 3.500
Zweithand/Schilde 6.000 4.000 2.000
 
 
Geschmeide Cost D1 D2
Ring/Ohrring/Armkette 4.000 2.000 1.000
Halskette/Beutel   6.000 4.000 2.000
 
 
Verbrauchsgüter Cost D1 D2
Verbrauchsgüter 500 250 250
 
 
For Creeps, Commendations can now be used to purchase all Delving barter items including traits, brands, and consumables. The cost to purchase skills and traits will be adjusted and unified to work with the new capped system.
 
TYP Preis
Fertigkeiten 2.000
Eigenschaften 1.500
Verderbtheiten 1.000
Aussehen 7.500
Zeichen 5.000
Verbrauchsgüter 5.00
MP-Sitzungen 2.500
 
 
FAQ
 
Was ist der Sinn der Anerkennungen?
PvMP brauchte ein einheitliches Währungssystem, bei dem PvMP-Charaktere im Monsterspiel aufsteigen können, ohne NSCs zu bekämpfen. Schicksalspunkte waren immer als PvMP-Währung gedacht, doch durch einfaches Ansammeln und begrenzte Ausgabemöglichkeiten kam es zu riesigen Schicksalspunktanhäufungen. Um unsere Ziele zu erreichen und das PvE-Erlebnis nicht zu beeinflussen, müssen wir eine neue Währung erschaffen, die speziell bei PvMP Anwendung findet.
 
Das Ziel dieser Änderung ist die Erschaffung einer dauerhaften Währung, die ausbeuterisches Verhalten verhindert, zur aktiven Teilnahme an jedem Inhaltsupdate animiert und die Hauptquelle des PvMP-Fortschritts auf den PvMP-Kampf legt.
 
Warum bekommen die Anerkennungen eine Obergrenze?
Die Obergrenze soll ausbeuterisches Verhalten verhindern und Spieler zur Teilnahme nach jedem Inhaltsupdate animieren. Außerdem können wir durch das Einführen einer Obergrenze die Beschränkungen der PvMP-Belohnungen, nämlich die Rangvoraussetzungen, lockern.
 
Wofür kann ich Anerkennungen ausgeben?
Anerkennungen können sowohl für alle PvMP-Belohnungen als auch den Fortschritt der Freien Völker und Monsterspieler ausgegeben werden. Da es sich um eine Währung handelt, die sich alle Charaktere auf einem Konto teilen, könnt ihr die Währung für jeden beliebigen Charakter ausgeben.
 
Warum werden die Rangvoraussetzungen der Rüstung entfernt?
Das Rangsystem ist keine zukunftsfähige Mechanik. Sobald die Voraussetzung erfüllt ist, kann sie nicht erneut benutzt werden. Außerdem haben wir festgestellt, dass es unmöglich ist, einen Spieler für die Zeit zu kompensieren, die er investiert hat, um die Rangvoraussetzungen zu erreichen. Dadurch werden neue Spieler entmutigt, an dem System teilzunehmen.
 
Die Währung mit Obergrenze sollte zusammen mit einer größeren Auswahl an Belohnungen (die regelmäßig erneuert werden) eine „Fill & Flush“-Wirtschaft erschaffen, die immer etwas zu bieten hat. Es wird immer noch rangspezifische Belohnungen geben, die mit dem PvMP-Kampf verbunden sind (und es werden auch neue folgen), aber wir finden, dass die PvMP-Rüstung eher eine Notwendigkeit als eine Trophäe sein sollte.
 
Gibt es eine Beschränkung, wie viele Rüstungsteile ich auf einmal kaufen kann?
Ja. Du kannst 1 oder 2 Rüstungsstücke an der Obergrenze der Anerkennungen kaufen. Es sollte einen gleichmäßigen Fluss von Anerkennungen geben, solange du am PvMP-Kampf teilnimmst, wodurch Spieler schrittweise Ziele erreichen können („Ich spare für meinen Helm ... nur noch 20 Tötungen!“) 
 
Sind diese Werte endgültig?
Absolut nicht. Dies sind Anfangswerte und sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit viele Änderungen erfahren, wenn die Testphase begonnen hat.
 
Ein gutes Beispiel: Es muss sichergestellt werden, dass ein Monsterspieler an der Obergrenze alle Fertigkeiten, Rasseneigenschaften und Verderbtheiten kaufen kann, die bei seinem aktuellen Rang verfügbar sind.
 
Beziehen sich die aufgeführten Verbrauchsgüter auf Stapel?
Ja. Alle Verbrauchsgüter beziehen sich auf Stapel und, wie bereits erwähnt, können sich die geschätzten Preise noch ändern.
 
Kommen die Anerkennungen in den Geldbeutel?
Ja.
 
Wenn Anerkennungen auf einem Konto geteilt werden, kann man sie dann auf verschiedenen Servern benutzen?
Nein. Anerkennungen werden nur pro Server mit den Charakteren eines Kontos geteilt.
 
Wenn die Rangvoraussetzungen der Rüstungen aufgehoben werden, was ist dann der Sinn von Rängen?
Rangvoraussetzungen wird es weiterhin bei Geschmeide, Waffen, Zweithandwaffen, Reittieren und Umhängen geben. Wie bereits oben erwähnt, sehen wir Rüstungen als Notwendigkeit und nicht als Luxusgüter.
 
Kann die PvMP-Rüstung außerhalb der Ettenöden benutzt werden?
Ja, die PvMP-Rüstung kann außerhalb der Ettenöden benutzt werden. Die neue Saisonmechanik, die mit dem neuem PvMP-Wert verbunden ist, wird die PvMP-Artikel beim PvMP-Kampf effektiver machen als beim normalen Kampf gegen NSCs, wodurch die unerwünschte Überschneidung vermieden wird.
 
Was geschieht mit den aktuellen Tauschmünzen der Ettenöden und Ettenklamm?
Alle bestehenden Tauschmünzen werden beim Start von Update 6 zu Anerkennungen umgewandelt. Der Umrechnungskurs wird noch entschieden werden, aber er wird gering sein, um Ausbeutung zu vermeiden. Diese Münzen kann man dann im Spiel nicht mehr erhalten.
 
Gegner in der Binge Frór, die bisher Tauschmünzen fallen gelassen haben, können nun Verbrauchsgüter für Freie Völker wie auch Monsterspieler fallen lassen.Alle Händler, die bisher diese Münzen eingetauscht haben, werden dann Anerkennungen annehmen.



Copyright © 2010 - 2017  HdRO Reiter von Rohan Community(Mario Dwuletzki)

THE LORD OF THE RINGS ONLINE™ interactive video game © 2017 Standing Stone Games LLC. Standing Stone Games and the Standing Stone Games logo are trademarks or registered trademarks of Standing Stone Games LLC. . The Lord of the Rings Online, Shadows of Angmar, Mines of Moria, Siege of Mirkwood, Rise of Isengard, Riders of Rohan, Helm’s Deep, Mithril, Middle-earth Enterprises logo, The Lord of the Rings, and the names of the characters, events, items and places therein are trademarks or registered trademarks of The Saul Zaentz Company, d/b/a Middle-earth Enterprises (SZC) under license. Middle-earth Poster Map © 2007 SZC under license.