Design Switcher

Buch der Taten


Du brauchst Hilfe?

applications office

Dann schaue dir das
Buch der Taten an

GP Deals/Charts

facebook twitter google twitch youtube 2 whatsapp telegram feed

 

Keine Angst vor Belegaer, das schrieb ein Spieler ins Lotro Forum. Er wahr ehemaliger Spieler auf Bele und will nun dort hin zurück. Grund dessen der Diskussionen die um Belegaer entstanden sind Listet er hier einige Fragen auf. Das es z.b. kein Zwang ist dort RP zu betreiben etc.

Der Spieler Tatharil schrieb dazu:
Es scheint -insbesondere im englischen Forenteil- viele Spieler zu geben, die Angst vor RP-Servern haben.
Einwohner Belegaers, ich möchte euch hiermit, die Gelegenheit bieten, die Unentschlossenen zu begrüßen und ihnen ihre Angst zu nehmen.
Ich werde nach einigen Jahren im Exil auch wieder nach Belegaer zurückkehren.
Vielleicht kann der ein oder andere ein wenig von Belegaer erzählen, was es dort gibt, wie es sich anfühlt, warum er dort ist, etc...



Ich fange mal mit ein paar *nicht alle ganz ernstgemeinten* FAQ an:

Frage: "Werde ich gezwungen, Rollenspiel zu betreiben?"
Antwort: Nein niemand MUSS auf einem RP-server RP betreiben, aber man darf andere dabei nicht stören.

Frage: "Ich bin mit meinem Kriegsross auf der Bühne in Bree gestanden, herumgehüpft und haben den Typen mit ihrem Geklimper gesagt, die sollen sich mal verp****, weil ich da rumreiten will, warum zicken die gleich so rum?"
Antwort: Das ist ein Beispiel für störendes Verhalten, in solchen Extremfällen kannst du dir dafür sogar ein ticket einfangen, weil du die Musiker und ihre Gäste gestört hast. Aber keine Panik, wenn du aus Versehen hineinreitest(weil du Nachladeruckler hast in Bree), einfach dranvorbei gehst oder gar stehenbleibst und zuschaust/-hörst, wird dir nichts geschehen, außer dass dich vielleicht jemand anspricht und begrüßt.

Frage: "Hilfe, jemand spielt mich an!"
Antwort: Bleib einfach ruhig. Wenn dich jemand mit seinem Charakter anspielt/anspricht hast du diverse Möglichkeiten zu reagieren. 1. Du ignorierst es. 2. Du antwortest und sagst, dass du an Rollenspiel nicht interessiert bist oder nur zuschauen möchtest. oder 3. Du antwortest und sagst, dass du noch ein Anfänger bist und machst einfach mit. Die "alten Hasen" werden dich bestimmt gern in ihrer Mitte begrüßen und sehen über Anfängerfehler hinweg und bieten dir Einstiegshilfe.

Frage: "Was passiert wenn mein Name Galladriellbitsch schon vergeben ist?"
Antwort: In diesem Fall musst du leider mit dem -1 am Namen leben... bis ein Gm deinen Namen ändert, weil er gegen die Regeln verstößt.

Frage: "Woaaas? Namensregeln? Ne, oder? Dacht ich darf heißen, wie ich will? Will die Rp-Stasi mir nen Namen aufzwingen!!11!?"
Antwort: Prinzipiell kannst du deinen Charakter nennen, wie du willst, allerdings gibt es Grenzen -insbesondere auf einem RP-Server. Der Name sollte in die Welt passen und darf kein Name eines Charakters aus HDR oder HDRO sein oder eine Schreibvariante selbiger. Ein paar Beispiele: erlaubt wären z.B. : Bea, Weidenblatt, Tom, ... Nicht erlaubt wären z.B. Xgandalf, arwenn, wargkillah, xdeathknightx, schreibmaschine

Frage: "Ich hab einen auf den Deckel gekriegt, weil ich in Bree mit nem Kumpel zusammen den Sieg unserer Fußballmannschaft verkündet habe!"
Antwort: Der "Sagen"-Kanal ist leider ein Kanal, in dem man ic(in character) sein sollte, d.h. Gespräche, die nicht in die Welt von Mittelerde passen, sollten hier nicht geführt werden. Globale Kanäle wie Welt, Beratung etc sind ooc(out of character) Kanäle, d.h. du musst hier nicht in deiner Rolle bleiben und kannst reden "wie sonst auch". Flüstern und Gildenkanal sind in der Regel auch ooc. Ausnahme RP-Gilden. Einige von ihnen möchten ihren Gildenchat auch ic halten.

Frage: "Was ist denn dieses "RP" eigentlich? Kann man das essen?"
Antwort: Das lässt sich nicht so einfach beantworten, weil es unzählige Varianten gibt. RP ist, ein Abend im grünen Drachen zu Wasserau, bei dem ein paar Hobbitspieler beisammen sitzen und sich Geschichten erzählen, einen Humpen Bier trinken und ein Musikant ein paar Lieder zum besten gibt.
RP ist aber auch, wenn sich 2 Charaktere beim Questen im Düsterwald treffen, sich kurz begrüßen und beschließen zumindest für die nächste Strecke gemeinsam weiterzuziehen, weil es in dieser gefährlichen Gegend sicherer ist und dabei ein wenig ins Gespräch kommen zwischen den Kämpfen.
RP kann aber auch heißen, dass eine Gruppe von Spielern sich einen Plot überlegt, eine längere Geschichte/Abenteuer, die sich über mehrere Tage oder Wochen entwickelt.

Frage: "Wo macht man RP?"
Antwort: Überall kann es passieren. Allerdings gibt es einige Orte, wo man häufiger und mehr davon findet als an anderen. Das Pony in Bree ist beispielsweise gut besucht.

Frage: "Was ist, wenn ich kein RP machen will oder mich nicht traue?"
Antwort: Das ist völlig in Ordnung. Auch "ganz normale" Spieler sind auf Belegaer willkommen. Es gab dort schon immer viele Spieler, die selbst kein oder nur sehr wenig RP betreiben, aber den Schutz durch die RP-Regeln und die Atmosphäre genießen, welche die Rollenspieler mit ihren Events schaffen. Wenn du dich selbst (noch) nicht traust, dich im RP zu versuchen, bist du dennoch eingeladen, andere dabei zu beobachten und zu schauen, ob es etwas für dich ist. Du musst auch nicht sämtliche Bücher oder Filme gesehen haben. Einsteiger bekommen in der Regel Hilfe, wenn sie darum bitten.

Frage: "Ich glaube, ich will es mal versuchen, aber was brauche ich denn alles dafür? Wieviele Shoppunkte kostet mich das?"
Antwort: Das wichtigste, das du brauchst ist ein Charakter für das Rollenspiel. Der Rest ergibt sich meist von selbst. Der muss auch nicht bis ins Detail ausgearbeitet sein, es reichen für den Einstieg ein paar Eckdaten. Für Einsteiger am besten etwas ganz "einfaches", also nicht der größte Held und Legolas' Zwillingsbruder, der besser schießt als eben jener oder Elronds Pflegekind.

Ein Beispiel: Ein Menschenwächter namens Tom. Er ist ca 30 Jahre alt und fahrender Händler mit einer Schwäche für gutes Bier. Das reicht schon, denn was kann dieser Tom nicht alles erleben oder erlebt haben. Er kann in einer Kneipe einen über den Durst trinken und als er aufwacht ist seine Ware futsch, geraubt von den Schwarzwold. Oder aber er reist von Bree zur einsamen Herberge und findet auf der Straße ein herrenloses Bündel. Hebt er es auf? Behält er es? Versucht er den Besitzer zu finden? Wenn ja, wer ist der Besitzer und was geschieht während der Suche alles?

Hmm... es ist jetzt länger geworden als geplant und ich bin auch kein "echter Rollenspieler", sondern genieße mehr die Immersion auf RP-Servern und will demnächst wieder dort einsteigen.

Liebe Einwohner Belegaers korrigiert und ergänzt mich, auf dass sich nicht zu viele zu Unrecht "gezwungen" sehen auf Gwaihir zu wechseln, weil sie Angst vor dem RP in der Serverliste haben.

Tatharil, eine bald nach Belegaer zurückkehrende Kundige

 

Copyright © 2010 - 2017  HdRO Reiter von Rohan Community(Mario Dwuletzki)

THE LORD OF THE RINGS ONLINE™ interactive video game © 2017 Standing Stone Games LLC. Standing Stone Games and the Standing Stone Games logo are trademarks or registered trademarks of Standing Stone Games LLC. . The Lord of the Rings Online, Shadows of Angmar, Mines of Moria, Siege of Mirkwood, Rise of Isengard, Riders of Rohan, Helm’s Deep, Mithril, Middle-earth Enterprises logo, The Lord of the Rings, and the names of the characters, events, items and places therein are trademarks or registered trademarks of The Saul Zaentz Company, d/b/a Middle-earth Enterprises (SZC) under license. Middle-earth Poster Map © 2007 SZC under license.