Suche


Daily's & Events

Update 22 Daily's
23 Mai 2019 - 24 Mai 2019
09:00 Uhr - 09:00 Uhr
Update 22 Daily's
24 Mai 2019 - 25 Mai 2019
09:00 Uhr - 09:00 Uhr
VIP Event Boost
23 Mai 2019 - 28 Mai 2019
16:00 Uhr - 09:00 Uhr
Update 22 Daily's
25 Mai 2019 - 26 Mai 2019
09:00 Uhr - 09:00 Uhr
Server Neustart
28 Mai 2019 - 28 Mai 2019
14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Newsletter

Moin Moin!

Erhalte Push Mitteilungen auf deinem Smartphone, Tablett und mehr bei neuen News.

In dieser Webseite steckt sehr viel Arbeit und vor allem aber auch Liebe.
Es wurde bisher auch bereits sehr viel Geld für den Erhalt, Software, Lizenzen und Plugins ausgegeben.
Wenn dir meine Arbeiten hier gefallen kannst du gerne etwas Trinkgeld in die Kaffeetasse werfen.

Trinkgeld zahlen via PayPal



Solltest du noch Fragen, oder irgendwelche Wünsche haben was deiner Meinung nach hier fehlt, so teile mir dies gerne 

 

Ein Drache
Unten findet ihr die Patch Notes zu Update 23.1.7 zur Downtime vom Donnerstag denn 13 Dezember 2018
Zudem gibt es heute (18.12.18) eine Downtime in der Zeit von 14-17 Uhr für das Update 23.1.8

Neue Saison-Instanzen:

Im Julfest es nun zwei neue Saison-Instanzen: „Die Schlacht bei Frostfels“ und „Boss aus dem Gewölbe: Storvâgûn“! In „Die Schlacht bei Frostfels“ helft Ihr den Kindern von Winterheim, ihre Schneeburgen vor einer schrecklichen Kälte aus den Bergen zu beschützen! Diese Instanz ist für Einzelspieler, Duos, kleine Gefährtengruppen und Gefährtengruppen verfügbar. In „Boss aus dem Gewölbe: Storvâgûn“ stellt Ihr Euch dem verräterischen Riesenfürsten auf den verschneiten Klippen von Helegrod. Diese Instanz ist für Gefährtengruppen verfügbar und auf zwei verschiedenen Schwierigkeitsstufen spielbar. Neben Zierwerk-Gegenständen und anderen Belohnungen können in diesen Saison-Instanzen auch Prachtstücke des Glanzes gefunden werden. Bei Verbena Grünhand in Frostfels könnt Ihr außerdem einzigartige Zierwerk-Belohnungen ertauschen.

Klassenänderungen:

  • Beorninger
    • Die Beorninger-Fertigkeiten wurden an den allgemeinen Verlauf angepasst.
    • Beorninger-Gestalten werden nun wie Haltungen behandelt.
    • „Schneiden“ und „Prügeln“ sind künftig in jeder Gestalt möglich. Bei jeder Fertigkeit verwandelt Ihr Euch für den Angriff direkt vor Ausführung in die entsprechende Gestalt. Diese zwei Vorteile haben jeweils eine Abklingzeit von 1,5 Sekunden.
    • Beorninger lernen nun „Wanderlust“ und sind damit ab Stufe 15 in der Lage, ihre Bärengestalt auch außerhalb von Kämpfen für Reisen anzunehmen.
    • Beorninger können nun ab Stufe 15 schwere Rüstung tragen.
    • Beorninger mit ausgebauter blauer Eigenschaftslinie erhalten jetzt als Stärkung 2 Punkte Blocken pro Machtpunkt.
    • Alte Beorninger-Rüstungsgarnituren zählen von den Werten gesehen nun zu schweren Rüstungen.
    • Beorninger-Rüstungen der Stufen 116-120 zählen ab sofort zu schweren Rüstungen. Die meisten klassenspezifischen Beorninger-Rüstungen niedrigerer Stufen bleiben unverändert.
    • Beorninger verlieren außerhalb des Kampfes keinen Zorn mehr und erhalten in Bärengestalt Zorn über Zeit.
    • Die meisten „Schaden über Zeit“-Effekte der Beorninger sowie einige weitere Effekte werden künftig nach einzelnen Nutzern verfolgt und sollten sich nun auf Zielen stapeln, statt miteinander zu interagieren oder sich gegenseitig zu überschreiben.
    • „Prügeln“ generiert ab sofort 5 Zornpunkte, statt wie bisher Zorn zu kosten.
    • Die Moralsphäre von „Abschütteln“ verleiht nun 10 % Moral (15 % ab Rang 2).
    • „Abschütteln“ ist jetzt eine Sofortfertigkeit. Die Abklingzeit wurde von 120 Sekunden auf 40 Sekunden gesenkt.
    • „Wilde Klauen“ ist jetzt eine Sofortfertigkeit. Die Abklingzeit wurde von 8 Sekunden auf 12 Sekunden erhöht.
    • Die Zornkosten von „Wilde Klauen“ wurden von 10 auf 15 Punkte erhöht.
    • Die Zornkosten von „Heftiger Schlag“ wurden von 10 auf 20 Punkte erhöht.
    • Die Abklingzeit von „Naturheilung“ wurde von 5 Sekunden auf 3 Sekunden gesenkt.
    • Die Abklingzeit von „Erfrischendes Knurren“ wurde von 6 Sekunden auf 9 Sekunden erhöht.
    • „Exekution“ verursacht ab sofort höheren Schaden, mit einem Bonus von 250 % bei vollem Zorn. Die Abklingzeit wurde von 3 Sekunden auf 30 Sekunden erhöht und mit der Fertigkeit ist kein kritischer Treffer mehr möglich.
    • „Exekution“ ist im Zusammenhang mit „Einmalige Chance“ nicht mehr kostenlos. Ihr könnt es jederzeit verwenden, unabhängig von der Lebensenergie des Ziels.
    • „Im Angesicht von“ der gelben Eigenschaftslinie wurde mit „Überwältigen“ ersetzt. Mit dieser Eigenschaft erhaltet Ihr nun eine zusätzliche Wiederbelebungsfertigkeit mit kürzerer Anwendungsverzögerung, die die friedliche Version von „Standhalten“ nicht ersetzt. „Überwältigen“ sollte durchgehend im Kampf verwendet werden können.
    • Die Attributsschadenboni von Bären- und Menschengestalt sollten nicht länger stapeln und sich nun korrekt auf alle Fertigkeiten auswirken.
    • Alle Angriffsfertigkeiten profitieren ab sofort vom IA-Attribut „Chance, dass Angriffe Zorn wiederherstellen“. Alle übrigen Fertigkeiten profitieren nicht mehr von diesem Attribut.
    • Der Bonus für „Abgrund“-Schlachtzugssets der gelben Linie verleiht der Gefährtengruppe Heilung über Zeit von „Ermutigendes Gebrüll“, mit einer Wirkung von 33 %. Sollte sie sich mit der direkten Version der Heilung über Zeit der Gefährtengruppe überschneiden, wird letztere unabhängig von der jeweiligen Stufe überschrieben.
    • „Gebrüll wie Donnerhall“ ist jetzt eine eigene Fertigkeit, statt „Aufmerksames Gebrüll“ zu ersetzen.
    • Die Abklingzeit von „Aufmerksames Gebrüll“ wurde von 13 Sekunden auf 10 Sekunden gesenkt.
    • „Gebrüll wie Donnerhall“ hat nun eine eigene Abklingzeit von 75 Sekunden. Mit diesen Änderungen wird es für Bären-Tanks schwieriger, bei großen Gegnermeuten konstant Aggression beizubehalten. Gegner zu blockieren und Ziele zu isolieren sollte jedoch einfacher werden.
    • Die Schadenreflexion von „Aufmerksames Gebrüll“/„Gebrüll wie Donnerhall“ wurde mit einer empfangenen Heilung von +5 %/+10 % ersetzt. Diese Werte werden von den IA-Attributen gesteigert, die zuvor die Reflexion verbessert hatten. Bei beiden Fertigkeiten wird weiterhin Aggression gegen Angreifer zurückgeworfen.
    • Die Animationsdauer von „Grimmiges Gebrüll“, „Ermuntern“, „Abschütteln“ und Gestaltwandel wurde jeweils verkürzt.
    • „Zeichen von Beorn“ ist nicht mehr in der öffentlichen Beta verfügbar.
    • Die Eigenschaft „Schnelle Erholung“ verringert nicht mehr die Heilung-über-Zeit-Komponente von „Erholen“.
    • Wiederbelebung sollte nun durchgehend im Kampf funktionieren.
    • Die Schadensboni von Bären- und Menschengestalt sollten nicht länger stapeln und sich nun korrekt auf alle Fertigkeiten auswirken.
  • Schurke
    • Die Abklingzeit von „Schwächen aufspüren“ wurde von 5 Sekunden auf 2 Sekunden gesenkt.
    • „Halt finden“ bewirkt nun NUR einen Ausbruch aus einem Massenkontrolle-Effekt. Die Abklingzeit wurde auf 120 Sekunden gesenkt. Die Ausbrüche aus Kampfzuständen für andere Klassen haben eine wesentlich kürzere Abklingzeit. Die Fertigkeit des Schurken musste angepasst werden, aus Balancegründen mussten wir allerdings den Bonuseffekt „Gewandtheit“ entfernen.
    • „Gewandtheit“: Stellt 50 % Moral wieder her, +25 % Ausweich-Wahrscheinlichkeit, +15 % physische Schadensreduzierung, +15 % taktische Schadensreduzierung. Dauer wurde auf 10 Sekunden verringert. Da Ausweichen in Instanzen und Schlachtzügen weniger hilfreich ist als direkte Schadensreduzierung, wollten wir einige Defensivboni ausbalancieren. Wir haben außerdem die Heilung der maximalen Moral von 25 % auf 50 % gesteigert, da Schurken aufgrund ihrer mittleren Rüstung besonders anfällig gegen schwere Treffer sind.
    • Dauer der Schwächung der Schurken-Fertigkeit „Alles auf eine Karte“ wurde von 15 Sekunden auf 10 Sekunden gesenkt.
    • Der Opportunismus-Schaden der gelben Eigenschaftslinie wurde erhöht.
    • Das inspirierte Attribut von „Schwächen aufspüren“ hat nun eine Obergrenze von 7,5 % auf Rang 64. Dieses Attribut ist im Laufe der Zeit etwas außer Kontrolle geraten und musste aufgrund der Balance in Instanzen und Schlachtzügen zurechtgestutzt werden.
    • Die Fertigkeit „Schwächen aufspüren“ kann nicht länger gestapelt werden.
    • „Schwächen aufspüren“ schwächt nun als Teil der Grundfertigkeit die Finesse, kritische Verteidigung und Resistenz des Ziels.
    • Der „Spieler“-Setbonus „Schwächen aufspüren“ steigert ab sofort die Finesse-Schwächung durch die entsprechende Fertigkeit um 50 %.
    • Der „Lautloses Messer“-Setbonus „Schwächen aufspüren“ steigert ab sofort die Schwächung der Verteidigung gegen kritische Treffer durch die entsprechende Fertigkeit um 50 %.
    • Der „Unheilstifter“-Setbonus „Schwächen aufspüren“ steigert ab sofort die Schwächung der Resistenz durch die entsprechende Fertigkeit um 50 %.
    • Erlittener Schaden durch „Schwächen aufspüren“ (inspiriertes Attribut) verbessert nun auf Rang 65 die Schwächungen für kritische Verteidigung, Resistenz und Finesse.
    • Fertigkeitenschaden und Schaden über Zeit wurden erhöht. Da wir „Schwächen aufspüren“ abgeschwächt haben, mussten wir zum Ausgleich den Schaden des Schurken erhöhen.
    • Schaden durch „Lichtblitz“ wurde an die allgemeine Schadensentwicklung angepasst.
  • Barde
    • Die Fertigkeit „Gabe der Hammerhand“ gewährt nun eine Sphäre, die 10 % der maximalen Moral (abzüglich Boni) des Ziels entspricht.
    • Die Fertigkeit „Legende von Helm Hammerhand“ gewährt nun eine Sphäre, die 10 % der maximalen Moral (abzüglich Boni) des Ziels entspricht.
    • Die Fertigkeit „Erzählung der Hammerhand“ gewährt nun eine Sphäre, die 10 % der maximalen Moral (abzüglich Boni) des Ziels entspricht.
  • Jäger
    • Die Fertigkeiten-Reihenfolge sollte jetzt reibungsloser ablaufen, besonders bei menschlichen Jägern mit blauer Eigenschaftslinie.
  • Kundiger
    • „Begleiter befehligen“ kann nicht mehr direkt auf andere Spieler gewirkt werden, da diese Fertigkeit bei Duellen zu erheblichen Performance-Problemen geführt hatte.
  • Hauptmann
    • „Eidbrechers Schande“ kann nur im Kampf verwendet werden. Das Ziel ist anschließend drei Minuten lang gegen eine weitere Belegung mit „Eidbrechers Schande“ immun.

Gegenstände:

  • Bei den Tauschhändlern des Julfests Alexander Grau und Gottfried Blütenzweig sind jetzt neue Belohnungen erhältlich! Ihr findet hier nun unter anderem neue Unterkunftsgegenstände, neues Avatar-Zierwerk, ein neues Emote, ein neues Fagott sowie ein neues Ross mit passendem Kriegsross-Aussehen.
  • Auch die Stahlverstärkten Schatzkästchen des Reisenden enthalten ab sofort neue Gegenstände, darunter einen neuen Förderwagen-Tisch (Unterkunftsgegenstand) sowie weitere Umhänge!
  • Der Tooltipp zum Stahlverstärkten Schatzkästchen des Reisenden listet nun die korrekten Stufen für stufenskalierte Inhalte auf.
  • Das Aussehen von Rüstungsplatzhaltern des Reisenden und des Wanderers aus Stahlverstärkten Schatzkästchen des Reisenden wurde aktualisiert.
  • Bei den Unterkunftsgegenständen kann jetzt eine Spieluhr erworben werden, die Lieder aus der „Ered Mithrin“-Instanzengruppe abspielt.
  • Die Stärkung für den Hüter-Setbonus „Feuer frei“ wurde überarbeitet, um im Gesamtvergleich attraktiver abzuschneiden.
  • In der Thikil-gundu können auf Schwierigkeitsstufe 3 nun unvergleichbare Waffen statt seltener Waffen gefunden werden.
  • Die Werte von Ausrüstung der Stufe 51-54, die entsprechend der Charakterstufe oder der des Instanzengebiets erstellt wird, wurden angepasst. Diese Gegenstände werden nun auch auf Gegenstandsstufe 51 erstellt.
  • Die Belohnungs-Quartiermeister der Zwergenfestungen haben neue Zierwerk-Gegenstände im Angebot, für die Ihr Eure Münzen von Grárik eintauschen könnt.
  • Handgefertigte Fagotte zeigen im Musikmodus nun ein Fagott statt einer Fiedel an.
  • Auf Lalias Markt gibt es ab sofort einen Händler für Kisten mit vergessener Beute, bei dem veraltete Schatzkästchen erworben werden können.
  • Verborgene Zierwerk-Instrumente führen nicht mehr dazu, dass im Kampf standardmäßig eine Laute angezeigt wird.
  • Aktualisierte Angmar-Ausrüstung:
    • Viele Gegenstände der Stufe 40-50 aus Angmar haben nun verbesserte Grundwerte im Vergleich zu ähnlichen Gegenständen aus Helegrod, die bislang ein attraktiveres Preis-Leistungs-Verhältnis hatten.
    • Wir haben einige teilweise seltsam wirkende Werte beibehalten, allerdings alle Rüstungsgegenstände überarbeitet, um zumindest einen Teil ihrer Hauptwerte und/oder die erhaltene Vitalität für ihre entsprechende Klasse attraktiver zu gestalten.
    • Diese Gegenstände wurden nicht vollständig modernisiert und sollten nur im seltensten Fall Werte wie Finesse erhalten, die erst später im Spiel eingeführt wurden.


Aufgaben und Abenteuergebiete:

  • Die Nûrz-Ghâshu-Spalte - Der Schlachtzug ist nun auch auf den Schwierigkeitsstufen 2 und 3 spielbar.
  • Helegrod - Drachen-Trakt - Der Schlachtzug ist nun auch auf den Schwierigkeitsstufen 2 und 3 spielbar.
  • Helegrod - Spinnen-Trakt: Zaudrûs Brut - Zu Atli Spinnenfluchs Unmut hat Zaudrûs Brut leichten Zuwachs bekommen. Diese Aufgabe sollte sich nun einfacher erfüllen lassen.
  • Ered Mithrin - Radagast hat für alle Spieler, welche die Dornholz-Aufgabenreihe bereits abgeschlossen haben, eine weitere Aufgabe beim Sturmtor parat. Für alle anderen wird die Aufgabe „Sturmtor“ ab sofort am Ende der Aufgabenreihe freigeschaltet.
  • Im Westlichen Vorgebirge von Angmar wurde eine neue spielbare Landschaft hinzugefügt.
  • Teile des Westlichen Vorgebirges von Angmar wurden grafisch überarbeitet.
  • Bei täglichen Endspiel-Aufgaben (Gesuchte Kiesel) sind als Belohnung künftig 2-5 Marken der Langbärte erhältlich.
  • Einige schwebende Objekte in Carn Dûm wurden auf den Boden der Tatsachen geholt.
  • Wir haben den Stall von Saeradans Ross in Breeland etwas dekoriert.
  • Spieler können nicht mehr durch die Throne in der Thikil-gundu laufen (Kreaturen allerdings schon).
  • Charaktere erleiden nun eine Niederlage, wenn sie von der Klippe bei Ceber Dúath in Lhingris springen, um nicht an diversen Orten hängenzubleiben.
  • Rohstoff-Instanz „Verwelkte Heide“ - Wir haben an diversen Stellen entlang des Pfades Lagerfeuer entzündet. Mögen sie Euch wärmen und Euren Weg erleuchten.
  • Instanz: Eine erholsame Nacht - Bingo wird sein Lagerfeuer nun nicht mehr in einem sehr brennbaren Busch entzünden.
  • Kapitel 7.2: Ein zerstörerisches Lied - Einige Texte wurden überarbeitet.
  • Die Instanz „Ein giftiger Schlag“ sollte nun zuverlässiger abgeschlossen werden können.
  • Eine Terrain-Rampe im Trolltal in den nördlichen Trollhöhen wurde überarbeitet.
  • Eine schwebende Truhe in den Halbork-Ruinen in den Einsamen Landen wurde auf den Boden geholt.
  • Wir haben ein paar Büsche in der Nähe von Tóki Weißbart in den Trollhöhen gerodet.
  • Die ehemals schwebenden Trolle in den Trollhöhen stehen jetzt mit beiden Beinen auf dem Boden.
  • Schwebende Zäune in Fornost sollten nun der Vergangenheit angehören.
  • Das Terrainproblem in Ram Dúath wurde behoben.
  • Die wöchentliche Endspiel-Aufgabe „Die Rückeroberung des Grauen (final)“ vergibt jetzt 20-50 Marken der Langbärte.
  • Ein Punkt in Lhingris, an dem man festhängen konnte, wurde überarbeitet.
  • Im Thrain-Tal wurden diverse Gegner von der Klippe geholt.
  • Ein Terrainproblem in den Rossfeldern wurde behoben.
  • Ein Punkt in Annúminas, an dem man festhängen konnte, wurde überarbeitet.
  • Ein Gebüsch in der Wand des Gasthauses „Schluchtenflechter“ wurde bearbeitet.
  • Thikil-gundu - Frór blockiert nicht mehr den Durchgang, wenn jemand bei seinem Zurücksetzen in der Nähe der Geode steht.
  • Thikil-gundu - Die verschlossene Tür zu Afhân-binnîn sollte sich nun öffnen, sobald der Abschaum in Amrâg-zahar bezwungen wurde.
  • Frisch auf den Tisch - Die Droprate von Keilerköpfen wurde um 100 % erhöht.
  • Der Schatten der Weißen Hand - Die lesbaren Nachrichten tauchen künftig auch in der Aufgabenübersicht und nicht nur im Inventar auf.
  • Der Leitfaden für Aufgaben für das Schwarze Buch, Kapitel 5.3 „Geflüster aus den Langen Jahren“ wurde aktualisiert.
  • Bei der Aufgabe „Blick gen Westen“ haben wir das Gebiet für die letzte „/schauen“-Aktion erweitert.
  • Intro: Ein Gesuch um Hilfe - Die lesbare Nachricht taucht künftig auch in der Aufgabenübersicht und nicht nur im Inventar auf.
  • Einige Hobbits im Auenland waren mit unsichtbarer Kleidung unterwegs. Sie tragen jetzt etwas ordentlicheren Zwirn.
  • Einige höherstufige Feuerdrachen-Junge verbrennen sich nun nicht mehr selbst.
  • Höhlen von Thrumfall - Meta-Taten und Taten der Stufe 3 können jetzt wie vorgesehen abgeschlossen werden.
  • Es wurden einige unerreichbare Rohstoffquellen im Alten Wald versetzt.
  • Die Sicht des Aussichtspunkts in „Eine Falle für die Kreatur“ ist nicht mehr länger durch Büsche verdeckt.
  • Ein Punkt im Alten Wald, an dem man festhängen konnte, wurde überarbeitet.
  • Ein Punkt in Bruchtal, an dem man festhängen konnte, wurde überarbeitet.
  • Ein Treppenproblem in der Thikil-gundu wurde behoben.
  • Ein Radarproblem in Ost-Malenhad wurde behoben.
  • In Skathmur (Ram Dúath) stehen die Orks und Angmarim nicht mehr auf ihren Zelten.
  • Wir haben einige Büsche auf dem Weg zu Elronds Ställen in Bruchtal gerodet.
  • In den Brandybergen wurden ein paar schwebende Felsen geerdet.
  • In Schlucht haben wir einen fliegenden Busch aus der Luft geholt.
  • Im Bockland wurde ein Texturenproblem mit einer Klippe behoben.
  • Zwischen dem Thalland und den Ered Mithrin bestand ein Problem mit dem Anmelde-Port, das nun behoben sein sollte.
  • Alle Orks im Lager von Cirith Nur zählen jetzt für die Aufgabe „Schmutzige Arbeit: Orks bezwingen“.
  • In Bree wurde ein schwebendes Zierobjekt entfernt.
  • Im Weiten Chetwald wurden ehemals fliegende Bäume in der Erde verwurzelt.
  • Ein Pferdeleichnam in Minas Agor wurde versetzt.
  • In Dûm Boha wurden einige Physikprobleme von Wurmlöchern behoben.
  • Aufgabe: Die Säuberung des Düsterwalds - Pflanzen funkeln nicht mehr, wenn Ihr nicht mit ihnen interagieren können.
  • Wir haben einen NSC befreit, der in einer Säule in Minas Tirith festhing.
  • In der Handwerkshalle von Schlucht wächst kein Baum mehr.
  • In der Siedlung Breeland wurde Schilf aus einem nahegelegenen Haus entfernt.
  • Die Pilze für „Jagdauftrag: Feuchter Pilzauflauf“ verschwanden nach Verwendung nicht korrekt.
  • Rinwald in Hytbold verlangt nun, dass Ihr erst die Methalle aufbaut, bevor er Eure Münzen von Hytbold nimmt. Das sollte verhindern, dass Ihr hier wie bisher steckenbleiben könnt.
  • In der Methalle von Schlotheim trat bei der „Siegesfeier“ ein Phasing-Problem von NSCs auf, das jetzt behoben sein sollte.
  • In der Instanzen-Aufgabe „Vanyalos' Umnachtung“ bleibt Vanyalos nun durchgehend ein NSC. Das sollte hoffentlich verhindern, dass Spieler beim Betreten der Instanz hängenbleiben.
  • Überleben - Hügelgräberhöhen - Die Tatenreihe „Den Sturm überstehen“ ist zurück! Ihr könnt diese Taten ab sofort auf Eurer aktuellen Stufe abschließen.
  • Das riesige geisterhafte Rohrblattgewächs im Mückenwasser wurde entfernt.
  • Rohan - Instanz: Der Krieg kommt nach Rohan - Cillan hat seine T-Haltung aufgegeben.
  • Nord-Ithilien - Instanz: Ein beunruhigender Weg - Frodo tritt nicht mehr aus oder geht in T-Haltung.
  • Am Rande des Fangorn - Huorns überleben künftig lange genug, dass Ihr sie auch eine Chance habt, sie zu retten.
  • Blut der Schwarzen Schlange - Auf Stufe 2 wurde die Monsterschwierigkeit verringert.
  • Thron des Schreckensherrn - Nach Abschluss des letzten Kampfes wird „Grausamer Schlag“ sofort entfernt.
  • Die Stumme Straße - Der Zugang zum Haus der Könige wird nun von einer weiteren Schattenwand blockiert, bis der letzte Kampf gewonnen ist.
  • Die fehlerhafte Animation des Krug-Tragens in Winterheim wurde überarbeitet.
  • Funkenfeste - Halbkobolde zählen ab sofort für die Tat „Bilwiss-Bezwinger/in“ in der Instanz „Funkenfeste“.
  • Bei „Phänomenale Festtagsstimmung“ sowie den dazugehörigen Aufgaben „Ein festlicher Wirbel“ des Julfests werden künftig zusätzlich zu den üblichen Belohnungen Prachtstücke des Glanzes verliehen.


Benutzeroberfläche:

  • Beta: In den Fenstern der Aufgabenliste und Aufgabenerteilung könnt Ihr nun die Schriftgröße dynamisch anpassen. Verwendet dazu entweder die jeweiligen Schaltflächen links unten im Fenster oder bewegt den Mauszeiger auf den Fenstertext und haltet anschließend die Strg-Taste gedrückt und dreht am Mausrad. Diese Änderungen werden nur für die aktuelle Spielsitzung übernommen und möglicherweise in einem zukünftigen Update ersetzt.
  • Im Fenster für gesperrte Truhen können die Spalten jetzt sortiert werden. Die Informationen aktualisieren sich automatisch, sobald eine Truhe gesperrt oder eine Sperrung geändert wird.
  • Das Soziale-Kontakte-Fenster „Info zum Abschnitt (Gruppen)“ wurde in „Schlachtzugsperren“ umbenannt.
  • Das Unterfenster „Schlachtzugsperren“ wurde in „Infos über Gruppensperren“ umbenannt.
  • Tooltipps bei der Untersuchung von Gegenständen zeigen nun an, wie sich der jeweilige Gegenstand bei seiner Entzauberung (wenn möglich) verwandelt.
  • Wir haben ein neues Fenster namens „Socket-Steuerung“ eingeführt, in dem individuelle Essenzen ge- oder entsockelt werden können. Ihr könnt eine gesockelte Essenz nun überschreiben, indem Ihr sie zerstört und mit einer anderen Eurer Wahl ersetzt. Zudem könnt Ihr eine individuelle Essenz gegen Mithril entsockeln. Drückt die Umschalt-Taste und macht einen Doppelklick auf einen sockelbaren Gegenstand oder zieht den gewünschten sockelbaren Gegenstand zum neuen Essenzplatz im Charakterfenster, um die Socket-Steuerung zu öffnen.


Sonstiges:

  • Erweiterte Grafik-Optionen - Farbe der Zierobjekte: Über eine neue Grafikoption lässt sich nun die Geländefarbe anpassen, um einen schöneren Übergang mit dem Gelände zu ermöglichen. Deaktiviert diese Option, um die Spielleistung zu verbessern.
  • Der Befehl „/musik“ verfügt nun über optionale Parameter. Mit „an“ oder „ja“ könnt Ihr den Musikmodus aktivieren, mit „aus“ oder „nein“ deaktivieren.
  • Die Kartenverknüpfungen zu den Ered Mithrin, dem Erebor, der Stahlfestung, der Funkenfeste, den Eisenbergen und dem Nördlichen Düsterwald wurden überarbeitet.
  • Die Sammlungsfenster sollten nun alle schneller laden.
  • Auf Truhen mit bevorzugter Beute erscheint jetzt ein neuer visueller Effekt.
  • Ihr könnt die Marken der Langbärte in den Ered Mithrin ab sofort gegen Zwergeneisen-Fragmente eintauschen.


Bekannte Probleme:

  • Runenbewahrer: Die Regenerierung von Kraft über Zeit der blauen Eigenschaftslinie „Präludium der Macht“ entzieht im Moment Macht, statt sie wiederherzustellen.
  • Beorninger:
    • „Grimbeorns Mut“ funktioniert nicht wie vorgesehen und wird in einem künftigen Update korrigiert.
    • Beorninger in Bärengestalt werden für andere Spieler beim Anmelden oder Wechseln der Zone nicht als Bären angezeigt.
    • Fernkampfwaffen können aktuell auch in Bärengestalt verwendet werden.
    • „Schwächende Bienen“ und „Schwerfällige Stiche“ funktionieren nicht wie vorgesehen, wenn beide aktiv sind.
    • Bei „Unerbittliche Zerfleischung“ treten nach wie vor einige Probleme auf, denen wir uns in zukünftigen Updates widmen werden.
    • Bei verschiedenen Fertigkeiten müssen noch diverse Tooltipps-Fehler behoben werden.

Quelle:



divider

Diese Artikel könnten auch Relevant sein

Update 23 - Patch Notes

Morgen am 9 Oktober 2018 wird in der Zeit von 15 - 19 Uhr eine Downtime statt finden. Während dieser Downtime wird das Update 23 auf die Server gespielt. Das Update 23 ist für VIP und LTA Spieler...

Das Buch der Taten - Die Zwergenfestungen

Wo Drachen Hausen ist der Offizielle Titel zu Update 23. Zu diesem Update gehören 2 neue Gebiete wo ihr dann wieder jede menge Taten erledigen dürft.Klicke dich durch die unteren Tabs um dir die...

Update 23.3 - Patch Notes

Montag am 4 Feb. 2019 gibt es in der Zeit von 14-18 Uhr eine Downtime für das Update 23.3 Folgende Änderungen zu diesen Update sind unten gelistet. Klassen: Beorninger Beorninger können Armbrüste nun ab...

 

Kommentar schreiben


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und eine Webanalyse Software. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und Webanalyse erhalten Sie unter weitere Informationen